Spice Island Hotel & Resort

Jambiani
Tansania

Das im November 2010 eröffnete Hotel, zwischen Paje und Jambiani gelegen, läuft unter deutscher Leitung und liegt am hoteleigenen feinen weißen Sandstrand an der Südostküste Sansibars. Der üppige Garten überrascht mit über 5.000 verschiedenen Pflanzen. Die 34 geräumigen Apartmentzimmer sind im typischen Stil Sansibars eingerichtet. Jedes Zimmer verfügt über eine Terrasse, Safe, Klimaanlage, Deckenventilator, Bad und WC. Das Hotel hat 2 Restaurantbereiche mit internationaler und sansibarischer Küche, eine Lounge im orientalischen Stil, einen Tennisplatz, einen großen Swimmingpool, sowie einen Wellness – und Spa Bereich. Ein 100 m langer Pier endet in einer großen Plattform mit Bar und bietet direkten Zugang ins Meer. Das dem Resort angeschlossene Wassersport- Center bietet Wassersportarten jeder Couleur an. Das Hotel hat ein sehr gutes Nachhaltigkeitskonzept. Die Gebäude sind aus natürlichen Materialien in landestypischer Bauweise errichtet, moderne Energiesparmaßnahmen werden eingesetzt, ein umweltfreundliches Wasser – und Abwassermanagement wird eingesetzt und bevorzugt werden Lebensmittel aus lokaler Produktion verwendet. Außerdem bietet das Hotel faire Arbeitsbedingungen für seine Mitarbeiter und unterstützt eine Schule sowie das Gesundheitswesen im nahegelegenen Ort.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Tansania

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“