Napo Wildife Center

Yasuni Nationalpark

Ecuador

Anreise über Coca (montags, dienstags, donnerstags und freitags)
Ab Coca fahren Sie im motorisierten Kanu rd. 2 Stunden über den Rio Napo, anschließend geht es im traditionellen Einbaumkanu über Nebenflüsse geräuschlos weiter zur Lodge.
Das Napo Wildlife Center ist die einzige Lodge innerhalb des Yasuní Nationalparks, einem ca. 9.820 ha großen Primärwald mit weltweit einer der höchsten Biodiversitäten,  und bietet somit ein exklusives Naturerlebnis. Die Lodge wurde 2003 von den einheimischen Gemeinden zum Erhalt ihrer Kultur und des „Heiligen Regenwalds“ an der wunderschönen Schwarzwasser-Lagune Añangu erbaut. In nur kurzer Zeit hat sich das Napo Wildlife Center zu einer der besten und luxuriösten Regenwald-Lodges im ecuadorianischen Amazonas entwickelt. Hier können Sie nicht nur den hohen Komfort an diesem einzigartigen Fleckchen Erde genießen, sondern auch im Rahmen des hoteleigenen Ökotourismus-Projekt zur Erhaltung des unberührten Amazonas Regenwaldes im Yasuní Nationalpark beitragen. Das Projekt, welches ebenfalls dem hier ansässigen Kichwa Stamm „Añangu“ gehört,  hat bereits mehrere Preise für die tolle Kombination aus dem Erhalt der indigenen Traditionen, sozialwirtschaftlicher Entwicklung und umfassendem Umweltschutz gewonnen.
In diesem Sinne sind auch die Regenwald-Bungalows erbaut: Sie bleiben dem traditionellen Stil mit Nutzung lokaler Materien treu und harmonisieren trotz moderner Einrichtung perfekt mit der Umgebung. Die 16 geräumigen Luxusbungalows, davon 4 Suiten, bieten ein Maximum an Komfort und Privatsphäre. Sie sind ausgestattet mit einem privaten Badezimmer mit heißem Wasser, Deckenventilatoren, 24 Stunden Elektrizität danke einer Mischung aus Solarzellen, Batterien und leisen Generatoren, 120 Volt Steckdosen und Moskitonetze. Die privaten Terrassen sind mit Hängematte ausgestattet und bieten einen unglaublichen Ausblick auf die Lagune und direkt in den Amazonas Dschungel. Halten Sie Ausschau nach den hunderten Frischwasser-Fischen, Ottern, Vögeln, Schildkröten und Kaimane, die in der Lagune Leben.
Besondere Highlights dieser Öko-Lodge sind die Tierbeobachtungen von den beiden 36-40 m hohen Aussichtstürmen, Vogelbeobachtung von der Aussichtsplattform an den  beiden Papageien-Lecken, Kanu-Fahrten auf der Lagune und dem Río Añangu und die Wanderungen auf verschiedenen Trails. Zusammen mit Ihrem lokalen indigenen und mehrsprachigen Guides öffnet sich Ihnen die faszinierende Welt des Urwalds auf abwechslungsreichen Touren.
Das Napo Wildlife Center bietet zudem auch interessenspezifische Touren an. Besonders interessant ist das Kulturprogramm bei dem Sie die erste Nacht in der Yasuni Kichw Ecolodge mitten im Kichwa Dorf übernachten. Hier können Sie den direkten Kontakt zu den Einheimischen pflegen und an typischen Traditionen wie dem frühmorgendlichen Zubereiten des Wayusa Tees teilnehmen. Im Informationszentrum erhalten Sie außerdem weitere Einblicke in das Leben der ansässigen Kichwa. Auch bei diesem Programm werden Tier- und Pflanzenwelt des Amazonas natürlich ebenfalls erforscht.
Angebotene Aktivitäten sind u.a.: Wanderungen und Ausflüge in der Umgebung, Kanufahrten, Tierbeobachtungen vom Boden und von den beiden Aussichtstürmen, Besuch der Papageien-Lecke, Besuch der Kichwa Gemeinde

Für Sie da:

  • Aline Dobbelstein
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?