Galapagos Kreuzfahrt mit Katamaran Nemo II

Galapagos Reise mit viel Komfort und familiärer Atmosphäre

8 Tage
ab € 3.950,-
  • 4 - 14 Personen

Highlights der Reise

  • Moderner, vollklimatisierter Katamaran
  • Ruhige Kreuzfahrt dank ausgezeichneter Stabilität im Wasser
  • Komfortable Kabinen mit Meerblick
  • Höchstens 12 Passagiere an Bord
  • Familiäre Atmosphäre
  • Wahl zwischen zwei Interessanten Routen

Wir landen am Hauptflughafen Galapagos ca. 1 km von der Nordküste der Insel Santa Cruz entfernt, wo wir an Bord unseres einzigartigen Segel Katamarans, Nemo, gehen. Nicht nur das elegante Design und die großen Segel sprechen für den 22m langen Katamaran, sondern vor allem der gute Service und die stabile Lage im Wasser. Die Angst vor Seekrankheit können wir also beruhigt zuhause lassen. An Bord des wunderschönen Katamarans beginnen wir unsere aufregende Kreuzfahrt ins Naturparadies der Galapagos-Inseln. Wir bereisen die Galapagos Inseln in ganz kleiner Gruppe und profitieren sowohl an Board, als auch bei den Aktivitäten und Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten von der familiären Atmosphäre.

Nemo bietet zwei unterschiedliche Kreuzfahrt-Routen durch das Galapagos Archipel. Die Kreuzfahrt zu den südlichen Inseln bringt uns zu den Inseln Santa Cruz, San Cristobal, Española, Floreana und Sant Fe. Die Kreuzfahrt zu den nördlichen Inseln führt in die entgegengesetzte Richtung von Santa Cruz nach Isabela, Santiago, Rabida und Genovesa. Beide Route sind ausgesprochen interessant und führen Sie durch eine abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt sowie zu verschiedenartigen Landschaftstypen.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu den Vorzügen der beiden Touren.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Ankunft in Galapagos - Baltra & North Seymour Insel
Galapagos_Reisen_Kreuzfahrtschiff_Segelschiff_Nemo_2_im_Sonnenuntergang

Am Flughafen in Quito oder Guayaquil werden wir begrüßt und erhalten unsere Ingala Einreisekarte, welche wir bei der Einreise auf den Galapagos Inseln vorzeigen müssen zudem erhalten wir weitere wichtigen Informationen zum Check in und dem Flug. Bei unserer Ankunft am Flughafen in Baltra werden wir bereits von unserem Reiseleiter erwartet und fahren mit Ihm gemeinsam zu unserem Katamaran Nemo. Direkt im Anschluss geht es weiter zur Insel Seymour, wo wir etwa 2 km an der felsigen Küste entlang wandern. Entlang des Weges begegnen uns zahlreiche Blaufußtölpel und beeindruckende Prachtfregattvögel. Diese Vogelart fällt besonders durch sein schwarzes Gefieder und die große Flügelspannweite auf, er hat einen charakteristischen Hakenschnabel, ist extrem schnell und hat exzellente Augen. Das Männchen ist zudem bekannt für seinen großen roten Beutel am Hals. Zurück auf dem Schiff setzen wir unsere Galapagos Tour in Richtung Santa Cruz fort. 

Unterkunft
Tag 2: Santa Cruz Hochland & Charles Darwin Station
Galapagos_Reisen_Santa_Cruz_riesenschildkrote_beobachten_andando

Das Hochland von Santa Cruz weist unglaubliche Vegetationszonen auf. Hier besuchen wir die private Farm „Las Primicias“, welche sehr gute Möglichkeiten bietet, die Riesenschildkröten aus nächster Nähe und in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Am Nachmittag besichtigen wir die Charles Darwin Forschungsstation. Hier erfahren wir alles über die Galapagos Inseln, Ihren Ursprung und die geographischen Begebenheiten. Die Station hat ihren eigenen Strand und wird am Wochenende von zahlreichen Besuchern aufgesucht. Zurück auf dem Schiff führt uns unsere Galapagos Tour weiter in Richtung Isabela.

Tag 3: Insel Isabela - Punta Moreno & Urbina Bay
Galapagos_Reisen_Santa_Cruz_lavalandschaft_kleintours

Den heutigen Tag verbringen wir an der Westküste von Isabela, genauer gesagt in Punta Moreno. Hier kommt die Natur einem optischen Kunstwerk gleich. Unsere Tour beginnt mit einer Fahrt entlang der wunderschönen Felsküsten, an welchen man gelegentlich auch Pinguine und Watvögel beobachten kann. Nach unserer Ankunft an Land durchqueren wir zerklüftete, schwarze Lavafelsen, welche Anziehungspunkt für zahlreiche Tiere sind, darunter rosa Flamingos, blaue Reiherschnabel, und braune Pelikane. Hier haben wir die Möglichkeit die Natur durch einen Schnorchelgang hautnah zu erleben. Nach dem Mittagessen geht es dann weiter zur Urbina Bay. Diese Bucht liegt am Fuße des Alcedo Vulkans südlich von Tagus Cove und ist aktuell eines der besten Beispiele für geologische Veränderungen der Galapagos Inseln. Unser Besuch startet mit der Ankunft direkt am weißen Sandstrand. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung variiert je nach Witterung. Wir werden selbst Zeuge der geologischen Veränderung und erfahren mehr über dieses Naturwunder. Auf dieser Route begegnen uns neben Meerechsen auch einheimische Pflanzen wie die Galapagos Baumwolle. Es gibt die Möglichkeit, dieses Gebiet während zwei unterschiedlichen Wanderungen zu entdecken, bei der kürzeren Wanderung gelangen wir direkt über denselben Weg wieder zurück zum Schiff und bei der längeren Wanderung passieren wir zusätzlich große Korallen und entdecken einen neuentstandenen Strand. 

Tag 4: Insel Isabela - Tagus Cove / Insel Fernandina - Punta Espinoza
Galapagos_Reisen_fauna_pinguin_in_der_sonne_kleintours

Diese Bucht liegt östlich der Galapagos Insel, Fernandina, an der Westküste der Insel Isabela. Diese wunderschöne und gut geschützte Bucht, ist eingebettet von den Schultern zwei Vulkankrater und wurde für über 300 Jahre als Verankerung verwendet. Ein natürlicher Weg erhebt sich hier durch die typische, trockene Vegetationszone und bietet spektakuläre Blicke vom Darwin Lake, einem Salzwasserkrater und einem langen schmalen Meereszugang. Am höchsten Punkt des Weges ist es möglich die verschiedenen Vegetationszonen zu betrachten. Wir können Pinguine, Pelikane und flugunfähige Kormorane beobachten. Auch hier haben wir die Möglichkeit zu schnorcheln. Nach dem Mittagessen starten wir weiter nach Punta Espinosa auf der Galapagos Insel, Fernandina. Diese ist die jüngste Insel des Galapagos Archipels mit der höchsten Vulkanaktivität. Die Lava von Punta Espinosa hat eine intensive und karge Landschaft geformt, die von den Kormoranen genutzt wird, um ihr Nest zu bauen. Seelöwen lümmeln am Strand oder spielen in den flachen Pools. Wir werden auch die Möglichkeit bekommen, unterschiedliche Lavatypen miteinander zu vergleichen. Wir kommen abends zurück zum Schiff und essen dort gemeinsam zu Abend. Unser Katamaran startet heute nach Santiago. 

Tag 5: Insel Santiago - Puerto Egas, Espumilla Strand & Buccaneers Bucht
Galapagos_Reisen_fauna_zwei_Kormorane_kleintours_bearbeitet

Der Besuch in Puerto Egas beginnt mit einer Nasslandung direkt an den schwarzen Sandstränden der James-Bucht. Hier unternehmen wir einen langen Spaziergang an der felsigen Küste, die uns die Möglichkeit gibt einige von Galapagos besten Gezeitenbecken und ihre artenreichen tierischen Bewohnern zu sehen. Wir unternehmen zwei Wanderungen mit unterschiedlicher Dauer. Die Erste beginnt an unserer Schiffanlegestelle und führt direkt entlang früherer Salzabbaugebiete zu einem Vulkankrater. Wir nehmen denselben Weg, der einst von Zügen zum Krater genutzt wurde. Dieser bietet ausgezeichnete Möglichkeiten für Vogelbeobachtungen. Am Kraterrand angekommen erhalten wir einen atemberaubenden Blick in den Krater und die üppige Vegetation, die den Krater umgibt. 
Die zweite Wanderung führt uns vorbei an Seelöwen und Seebären, die in den erkalteten Lavapools baden. Die Landschaft ist geprägt durch kristallklares Wasser und erloschenes Vulkangestein. Die Wanderung führt uns zum Espumilla Strand, welcher durch seine Lagune unter dem Mangrovenwald für zahlreiche einheimische Tiere als Unterkunft dient. Zurück am Strand haben wir die Möglichkeit schwimmen oder schnorcheln zu gehen. Danach geht es weiter Richtung Norden zur Buccaneers Bucht, die im 18. Jahrhundert als Schutzhafen für Piraten und Seeleute diente. Wir legen direkt am kaffeebraunen Standstrand an. Hier sehen wir Felsformationen wie den „monk“ und den „elephant rock“. Außerdem wird diese Gegend von zahlreichen wilden Ziegen beheimatet. 

Tag 6: Insel Rabida - Sullivan Bucht
Galapagos_Reisen_Floreana_fauna_flamingos_im_wasser_kleintours

Eine der Besonderheiten der Galapagos Insel Rabida ist die bemerkenswerte rote Farbe. Diese entsteht durch den hohen prozentualen Anteil an oxidiertem Eisen in der Zusammensetzung der Lava. Hier sehen wir neun unterschiedliche Finkenarten, den Galapagos-Fliegenschnäpper und den brauner Pelikane. Wir kommen zu einer kleinen Salzwasserlagune, in der größere Flamingos und Seelöwen baden. Die Hauptattraktion dieser Bucht ist die breite, Strick- und Pahoehoe-Lava.  Dies ist eine der besten Orte um die unterschiedlichen Lavaströme und ihre Charakteristiken miteinander zu vergleichen. Abends essen wir erneut auf dem Katamaran und navigieren in Richtung Genovesa. 

Tag 7: Insel Genovesa - Barranca & Darwin Bucht
Galapagos_Reisen_fauna_fregattvogel_kleintours

El Barranco ist auch bekannt als die Vogel-Insel. Nach einem etwas anspruchsvollerem Spaziergang die steilen Klippen hinauf werden wir belohnt, denn hier kann man tropische Vögel, Rotfußtölpel und andere Seevögel, die sich hier einnisten beobachten. Es geht weiter durch den Palo santo Wald, wo wir Sturmschwalben, Tölpelkolonien und große Fregattenvögel finden. An der Darwin Bay ist die Caldera des eingestürzten Vulkanes gelegen. Wir kommen an einem kleinen Korallenstrand aus, wo wir einen schönen Spaziergang unternehmen. Für diejenigen die es wünschen, werden auch anspruchsvollere Routen über Lavafelsen angeboten, herrliche Aussichtspunkte inklusive, wo Sie tolle Fotos von den verschiedenen Vogelarten schießen können. Die Gabelschwanzmöwe, Nazca-Tölpel, Rotfußtölpel und verschiedene Arten von Grundfinken, wie der Kaktusgrundfink gehören dazu, aber auch Wasser-Leguane. Nach dem Abendessen navigieren wir Richtung Daphne.

Tag 8: Insel Daphne / Insel Baltra Abreise
Galapagos_Reisen_Isabela_punta_moreno_lavalandschaft_vulkan_wanderung_aline

Die kleine Insel Daphne befindet sich nördlich von der Insel Santa Cruz und westlich von Baltra. Daphne gliedert sich sogar noch in zwei kleinere Inseln – Daphne Major und Daphne Minor. Die baumlose und vulkanische Insel ist für Schiffe gut zugänglich, eine Ausschiffung ist hier jedoch nicht möglich. Nach dem Frühstück werden wir nach Baltra segeln. Nach dem Transfer zum Flughafen endet das Programm. 
 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Enthaltene Leistungen

  • Hin- und Rückflug zwischen Quito/Guayaquil und Baltra
  • CO2-Kompensation der Inlandsflüge und der Kreuzfahrt
  • Alle Unterkünfte in Doppel- oder Einzelkabine
  • Vollpension
  • Landgänge mit englischsprechendem naturkundigen Führer
  • Schnorchelausrüstung
  • Transfers vom Flughafen zum Schiff und zurück
  • Getränke an der Bar (Mineralwasser, Kaffee, Tee)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug
  • CO2-Kompensation für den Flug durch Spende an ein Klimaschutzprojekt [empfohlen]
  • Galápagos Nationalparkgebühren (ca. 100 US-Dollar pro Person)
  • Ingala Transit Control Card (ca. 20 US-Dollar pro Person)
  • Kerosinzuschläge
  • Neoprenanzug
  • Extras, Trinkgeld, Flaschen- und Alkoholgetränke
  • Reiseversicherung

Enthaltene Unterkünfte

Katamaran Nemo II
Ihr Aufenthalt:
7 Nächte
Die Nemo II ist ein Segel-Katamaran auf dem bis zu 12 Personen in 6 Doppelkabinen Platz finden. Der Katamaran ist im gesamten Galapagos Archipel einzigartig und bietet mit 22m Länge viel Platz ...
Unterkunft ansehen

Highlights der Reise

  • Moderner, vollklimatisierter Katamaran
  • Ruhige Kreuzfahrt dank ausgezeichneter Stabilität im Wasser
  • Komfortable Kabinen mit Meerblick
  • Höchstens 12 Passagiere an Bord
  • Familiäre Atmosphäre
  • Wahl zwischen zwei Interessanten Routen

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Ankunft in Galapagos - Baltra & North Seymour Insel
Galapagos_Reisen_Kreuzfahrtschiff_Segelschiff_Nemo_2_im_Sonnenuntergang

Am Flughafen in Quito oder Guayaquil werden wir begrüßt und erhalten unsere Ingala Einreisekarte, welche wir bei der Einreise auf den Galapagos Inseln vorzeigen müssen zudem erhalten wir weitere wichtigen Informationen zum Check in und dem Flug. Bei unserer Ankunft am Flughafen in Baltra werden wir bereits von unserem Reiseleiter erwartet und fahren mit Ihm gemeinsam zu unserem Katamaran Nemo. Direkt im Anschluss geht es weiter zur Insel Seymour, wo wir etwa 2 km an der felsigen Küste entlang wandern. Entlang des Weges begegnen uns zahlreiche Blaufußtölpel und beeindruckende Prachtfregattvögel. Diese Vogelart fällt besonders durch sein schwarzes Gefieder und die große Flügelspannweite auf, er hat einen charakteristischen Hakenschnabel, ist extrem schnell und hat exzellente Augen. Das Männchen ist zudem bekannt für seinen großen roten Beutel am Hals. Zurück auf dem Schiff setzen wir unsere Galapagos Tour in Richtung Santa Cruz fort. 

Unterkunft
Tag 2: Santa Cruz Hochland & Charles Darwin Station
Galapagos_Reisen_Santa_Cruz_riesenschildkrote_beobachten_andando

Das Hochland von Santa Cruz weist unglaubliche Vegetationszonen auf. Hier besuchen wir die private Farm „Las Primicias“, welche sehr gute Möglichkeiten bietet, die Riesenschildkröten aus nächster Nähe und in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Am Nachmittag besichtigen wir die Charles Darwin Forschungsstation. Hier erfahren wir alles über die Galapagos Inseln, Ihren Ursprung und die geographischen Begebenheiten. Die Station hat ihren eigenen Strand und wird am Wochenende von zahlreichen Besuchern aufgesucht. Zurück auf dem Schiff führt uns unsere Galapagos Tour weiter in Richtung Isabela.

Tag 3: Insel Isabela - Punta Moreno & Urbina Bay
Galapagos_Reisen_Santa_Cruz_lavalandschaft_kleintours

Den heutigen Tag verbringen wir an der Westküste von Isabela, genauer gesagt in Punta Moreno. Hier kommt die Natur einem optischen Kunstwerk gleich. Unsere Tour beginnt mit einer Fahrt entlang der wunderschönen Felsküsten, an welchen man gelegentlich auch Pinguine und Watvögel beobachten kann. Nach unserer Ankunft an Land durchqueren wir zerklüftete, schwarze Lavafelsen, welche Anziehungspunkt für zahlreiche Tiere sind, darunter rosa Flamingos, blaue Reiherschnabel, und braune Pelikane. Hier haben wir die Möglichkeit die Natur durch einen Schnorchelgang hautnah zu erleben. Nach dem Mittagessen geht es dann weiter zur Urbina Bay. Diese Bucht liegt am Fuße des Alcedo Vulkans südlich von Tagus Cove und ist aktuell eines der besten Beispiele für geologische Veränderungen der Galapagos Inseln. Unser Besuch startet mit der Ankunft direkt am weißen Sandstrand. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung variiert je nach Witterung. Wir werden selbst Zeuge der geologischen Veränderung und erfahren mehr über dieses Naturwunder. Auf dieser Route begegnen uns neben Meerechsen auch einheimische Pflanzen wie die Galapagos Baumwolle. Es gibt die Möglichkeit, dieses Gebiet während zwei unterschiedlichen Wanderungen zu entdecken, bei der kürzeren Wanderung gelangen wir direkt über denselben Weg wieder zurück zum Schiff und bei der längeren Wanderung passieren wir zusätzlich große Korallen und entdecken einen neuentstandenen Strand. 

Tag 4: Insel Isabela - Tagus Cove / Insel Fernandina - Punta Espinoza
Galapagos_Reisen_fauna_pinguin_in_der_sonne_kleintours

Diese Bucht liegt östlich der Galapagos Insel, Fernandina, an der Westküste der Insel Isabela. Diese wunderschöne und gut geschützte Bucht, ist eingebettet von den Schultern zwei Vulkankrater und wurde für über 300 Jahre als Verankerung verwendet. Ein natürlicher Weg erhebt sich hier durch die typische, trockene Vegetationszone und bietet spektakuläre Blicke vom Darwin Lake, einem Salzwasserkrater und einem langen schmalen Meereszugang. Am höchsten Punkt des Weges ist es möglich die verschiedenen Vegetationszonen zu betrachten. Wir können Pinguine, Pelikane und flugunfähige Kormorane beobachten. Auch hier haben wir die Möglichkeit zu schnorcheln. Nach dem Mittagessen starten wir weiter nach Punta Espinosa auf der Galapagos Insel, Fernandina. Diese ist die jüngste Insel des Galapagos Archipels mit der höchsten Vulkanaktivität. Die Lava von Punta Espinosa hat eine intensive und karge Landschaft geformt, die von den Kormoranen genutzt wird, um ihr Nest zu bauen. Seelöwen lümmeln am Strand oder spielen in den flachen Pools. Wir werden auch die Möglichkeit bekommen, unterschiedliche Lavatypen miteinander zu vergleichen. Wir kommen abends zurück zum Schiff und essen dort gemeinsam zu Abend. Unser Katamaran startet heute nach Santiago. 

Tag 5: Insel Santiago - Puerto Egas, Espumilla Strand & Buccaneers Bucht
Galapagos_Reisen_fauna_zwei_Kormorane_kleintours_bearbeitet

Der Besuch in Puerto Egas beginnt mit einer Nasslandung direkt an den schwarzen Sandstränden der James-Bucht. Hier unternehmen wir einen langen Spaziergang an der felsigen Küste, die uns die Möglichkeit gibt einige von Galapagos besten Gezeitenbecken und ihre artenreichen tierischen Bewohnern zu sehen. Wir unternehmen zwei Wanderungen mit unterschiedlicher Dauer. Die Erste beginnt an unserer Schiffanlegestelle und führt direkt entlang früherer Salzabbaugebiete zu einem Vulkankrater. Wir nehmen denselben Weg, der einst von Zügen zum Krater genutzt wurde. Dieser bietet ausgezeichnete Möglichkeiten für Vogelbeobachtungen. Am Kraterrand angekommen erhalten wir einen atemberaubenden Blick in den Krater und die üppige Vegetation, die den Krater umgibt. 
Die zweite Wanderung führt uns vorbei an Seelöwen und Seebären, die in den erkalteten Lavapools baden. Die Landschaft ist geprägt durch kristallklares Wasser und erloschenes Vulkangestein. Die Wanderung führt uns zum Espumilla Strand, welcher durch seine Lagune unter dem Mangrovenwald für zahlreiche einheimische Tiere als Unterkunft dient. Zurück am Strand haben wir die Möglichkeit schwimmen oder schnorcheln zu gehen. Danach geht es weiter Richtung Norden zur Buccaneers Bucht, die im 18. Jahrhundert als Schutzhafen für Piraten und Seeleute diente. Wir legen direkt am kaffeebraunen Standstrand an. Hier sehen wir Felsformationen wie den „monk“ und den „elephant rock“. Außerdem wird diese Gegend von zahlreichen wilden Ziegen beheimatet. 

Tag 6: Insel Rabida - Sullivan Bucht
Galapagos_Reisen_Floreana_fauna_flamingos_im_wasser_kleintours

Eine der Besonderheiten der Galapagos Insel Rabida ist die bemerkenswerte rote Farbe. Diese entsteht durch den hohen prozentualen Anteil an oxidiertem Eisen in der Zusammensetzung der Lava. Hier sehen wir neun unterschiedliche Finkenarten, den Galapagos-Fliegenschnäpper und den brauner Pelikane. Wir kommen zu einer kleinen Salzwasserlagune, in der größere Flamingos und Seelöwen baden. Die Hauptattraktion dieser Bucht ist die breite, Strick- und Pahoehoe-Lava.  Dies ist eine der besten Orte um die unterschiedlichen Lavaströme und ihre Charakteristiken miteinander zu vergleichen. Abends essen wir erneut auf dem Katamaran und navigieren in Richtung Genovesa. 

Tag 7: Insel Genovesa - Barranca & Darwin Bucht
Galapagos_Reisen_fauna_fregattvogel_kleintours

El Barranco ist auch bekannt als die Vogel-Insel. Nach einem etwas anspruchsvollerem Spaziergang die steilen Klippen hinauf werden wir belohnt, denn hier kann man tropische Vögel, Rotfußtölpel und andere Seevögel, die sich hier einnisten beobachten. Es geht weiter durch den Palo santo Wald, wo wir Sturmschwalben, Tölpelkolonien und große Fregattenvögel finden. An der Darwin Bay ist die Caldera des eingestürzten Vulkanes gelegen. Wir kommen an einem kleinen Korallenstrand aus, wo wir einen schönen Spaziergang unternehmen. Für diejenigen die es wünschen, werden auch anspruchsvollere Routen über Lavafelsen angeboten, herrliche Aussichtspunkte inklusive, wo Sie tolle Fotos von den verschiedenen Vogelarten schießen können. Die Gabelschwanzmöwe, Nazca-Tölpel, Rotfußtölpel und verschiedene Arten von Grundfinken, wie der Kaktusgrundfink gehören dazu, aber auch Wasser-Leguane. Nach dem Abendessen navigieren wir Richtung Daphne.

Tag 8: Insel Daphne / Insel Baltra Abreise
Galapagos_Reisen_Isabela_punta_moreno_lavalandschaft_vulkan_wanderung_aline

Die kleine Insel Daphne befindet sich nördlich von der Insel Santa Cruz und westlich von Baltra. Daphne gliedert sich sogar noch in zwei kleinere Inseln – Daphne Major und Daphne Minor. Die baumlose und vulkanische Insel ist für Schiffe gut zugänglich, eine Ausschiffung ist hier jedoch nicht möglich. Nach dem Frühstück werden wir nach Baltra segeln. Nach dem Transfer zum Flughafen endet das Programm. 
 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.
Persönlich für Sie da:
Accept_Reisen_Team_klein3
Das Team von Accept Reisen ist Ihnen sehr gerne persönlich behilflich.

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen und Destinationen, benötigen Sie Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihrer Wunsch-Route oder haben Sie Zweifel hinsichtlich der Reisezeit? Ganz egal wobei wir Sie unterstützen können, das Team von Accept Reisen freut sich von Ihnen zu hören. Wir sind für Sie da – vor, während und nach der Reise!

Gerne auch bequem per Whatsapp:

*Pflichtfeld

Weitere Reiseländer

Weitere interessante Reisen

  • ab 14 Tage
  • Kenia,
  • Tansania
  • Privatreise

Zweiwöchige Rundreise durch Tansania und Kenia. Mit der Serengeti und der Massai Mara geht diese Safari in die berühmtesten Nationalparks Ostafrikas.

ab € 4.389,-
  • Tansania
  • Unterkunft

Traumhafte Hotelanlage an der Nordwestküste Sansibars in einem riesigen exotischen Gewürzgarten mit direktem Zugang zum Indischen Ozean. 

ab € 216,-
  • ab 13 Tage
  • Südafrika
  • Privatreise

16-tägiges Afrika Abenteuer: Im Mietwagen ab Johannesburg durch Südafrika, Swaziland und Lesotho!

ab € 1.409,-
Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.