Lake Naivasha Sopa Resort

Sulmac Village
Kenia

Am südlichen Ufer des Lake Naivasha liegt das Lake Naivasha Sopa Resort. Das Resort befindet sich auf einem schönen Gelände mit grünen Akazien an dem schönsten Süßwassersee Kenias. Der Garten der Lodge wird regelmäßig von Wildtieren aufgesucht, nachts grasen hier die Flusspferde.

Zweistöckige Cottages bieten 84 sehr geräumige Zimmer mit Kingsize/ Queensize Betten, großem Bad und Sitzecke sowie Balkon oder Terrasse, Klimaanlage, Telefon, WiFi, TV, Radio, DVD, CD, Safe und Minibar. Zwei Gästeräume sind rollstuhlgerecht eingerichtet. Darüber hinaus gibt es eine großzügige Lounge mit offenem Kamin, Schwimmbad mit Pool-Bar, Fitnesscenter und Spa, Wäsche- und Babysitterservice.

Die Lodge hat einen eigenen Garten, in dem Gemüse biologisch angebaut wird. Es gibt eine eigene Baumschule und regelmäßige Aufforstungsaktionen. Die örtliche Gemeinde wird durch medizinische Versorgung und die Unterstützung einer Schule gefördert. Die Lake Naivasha Sopa Lodge ist von Ecotourism Kenya für ihre nachgewiesenen Nachhaltigkeitsstandards mit dem Silber-Zertifikat ausgezeichnet worden.

Die Gemeinschaftseinrichtungen der Lodge sind für Rollstuhlfahrer erreichbar, und die Unterkunft verfügt über einige rollstuhlfreundliche Zimmer nach afrikanischem Standard, der allerdings nicht immer dem deutschen gesetzlich vorgeschriebenen Standard für rollstuhl-gerechtes Bauen entspricht.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Kenia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“