Umschaltmenü
Accept Reisen Icon Telefon Accept Reisen Icon Mail
Accept Reisen Icon Mikro
Kenia_Safari_colobus_center

Colobus Conservation Center – Tierschutz am Diani Beach

Das Zusammenleben von Menschen und Colobus Affen am Diani Beach

Bei einem Kenia Urlaub an der Südküste werden Sie neben dem weißen Sandstrand und dem türkisblauen Indischen Ozean sicherlich den ein oder anderen Primaten zu sehen bekommen. Ob auf der Straße, im Garten oder an Restaurants die Buschbabys und schwarz-weißen Colobus-Affen mischen sich regelmäßig zwischen Autos, Essen und Menschen. Die flinken Primaten sind beliebt bei Reisenden und sorgen nicht selten für leuchtende Augen bei Groß und Klein. Doch durch das vermehrte Eingrenzen des natürlichen Lebensraums, haben viele Affen den schützenden Wald verlassen und sich über die Jahre an den Menschen gewöhnt. Die Affen turnen nun durch Hotelanlagen und besorgen sie sich hier und da etwas zu essen. Dabei sorgen Pizza, Pommes & Chapati nicht selten für gesundheitliche Beschwerden bei den Affen. Dennoch lassen sich Affen ihre leichte Beute nicht entziehen und können aggressiv werden, wenn sie nicht bekommen, was sie wollen. Mit zunehmenden Verkehr in den 90-er Jahren wurde die Straße für die Affen zu einer zusätzliche Gefahrenzone. Viele Affen wurden beim Überqueren der Straße verletzt oder sorgten selber für schwere Verkehrsunfälle. Das Zusammenleben von Menschen und Colobus Affen gestaltete sich zunehmend schwieriger.

Colobus Conservation Center – Tierschutz am Diani Beach

Als Reaktion auf die negative Entwicklung zwischen Primaten und Menschen an Kenias Südküste wurde 1997 das kenianische NGO „Colobus Conservation“ gegründet. Das NGO am Diani Beach verfolgt als Hauptziel, die vom Aussterben bedrohten angolanischen schwarz-weißen Colobus-Affen (Colobus angolensis palliatus) und anderer Primaten an der Südküste Kenias zu schützen. Neben dem Schutz der Primaten setzt sich die gemeinnützige Organisation auch für den Erhalt der Biodiversität rund um die Waldgebiete von Kenias Südküste ein. Diese Waldgebiete zählen zu den 36 reichsten Gebieten an Biodiversität weltweit und als ein wichtiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Kenias Schutzzone für Primaten

In der Schutzzone lernen die Affen 2 Jahre lang, wie sie in ihrer natürlichen Umgebung überleben und welche Nahrungsmittel am besten geeignet sind. Danach werden die Primaten mit einem GPS-Gerät versehen und im Waldgebiet ausgesetzt.
Für die Problematik der befahrenen Straßen hat die NGO die „Colobridge“ rund um das Küstengebiet für die Affen angelegt. Auf diesen können die Affen sicher die Straßen überqueren. So konnten mindestens 70% der Affen gerettet werden. Auch ich konnte bereits öfter Colobus-Affen beim sicheren Überqueren der Straße beobachten. Es ist sehr schön anzusehen, wie diese „Brücken“ von den Tieren angenommen werden und helfen, die Affen aber auch die Menschen vor Verkehrsunfällen zu schützen.
Dank des Colobus Conservation Centers hat sich das Zusammenleben von Primaten und Menschen deutlich verbessert. Das Tierschutzprojekt arbeitet eng mit den lokalen Gemeinden zusammen. So können aggressive, besonders vorwitzige und auch verletzte Affen schnell in die Schutzzone gebracht werden.

Mein Fazit zum Besuch im Colobus Conservation

Auf der 45-minütigen Tour durch das Schutzgebiet war ich mit einer Gruppe mit 3 weiteren Personen und einem englischsprachigen Guide unterwegs. Es wurden viele Informationen zu den Primaten, Bildungsprogrammen und Projekten des NGO in einer anschaulichen Form gegeben. Als kleines Highlight konnte nach der Tour als Andenken an den Besuch ein eigener Baum gepflanzt oder eine Adoption für einen der Affen gemacht werden.
Einen Besuch im Colobus Conservation kann ich nur weiterempfehlen. Es ist eine super Möglichkeit, um den Schutz der Waldgebiete und Primaten zu unterstützen und ein ideales Ausflugziel, um in Ruhe Primaten zu beobachten, weit ab von einer touristische Massenattraktion.

Mehr entdecken

Kenia_Safari_Ol_Pejeta_Schutzgebiet_Impala
Kenia verabschiedet neues Tourismus-Gesetz 02. Mai 2011

Kenia hat ein neues Tourismusgesetz verabschiedet, dessen Inhalt eine Neuausrichtung der bisherigen Strategien in Sachen Tourismus beinhaltet. Im Rahmen dieses Gesetzes werden Verbesserungen im Entwicklungsmanagement, Marketing und der Steuerung von nachhaltigen Tourismusprojekten sowie andere Aktivitäten, die mit Kenia Reisen einhergehen, unternommen. Im Rahmen dieser Neuausrichtung werden neue Behörden geschaffen, denen die Organisation der Veränderungen obliegt. Diese […]

Kenia Safari Masai Mara Löwenrudel im Schatten
Kenia Safari Swala Pala 10. April 2016

Kenia Safari Swala Pala – von Mangos und Elefanten Diese kleine Geschichte soll neben dem Reiseverlauf auch von einigen Besonderheiten unserer Süd-Ost Kenia Safari im Februar/März 2016 erzählen. Dieser Zeitraum zählt nach unserer Erfahrung nicht zu den Hauptreisezeiten, sicher auch deshalb, weil sich in der Tierwelt „Spannenderes“ und auch Tragischeres erst später während der großen […]

Kenia_Safari_Ziwani_Voyager_Ziwani_Tented_Camp_Abenddämmerung
Asante sana, Kenia 22. September 2023

Wo der Blick in die Savanne einen einfach nur umhaut Es braucht eine ganze Schatzkiste voller Adjektive, um unsere Zeit in Kenia zu beschreiben. Um zu berichten über unser großes Staunen und unsere Freude. Darüber, wie einzigartig diese knapp drei Wochen waren. Wie beeindruckt wir sind von diesem Land und den Menschen. Bricka, Denis, Steven […]

Beispielhafte Reisen

Kenia Baden und Safari tembo elefanten 14 Tage Gruppenreise 2 - 6 Personen
Kenia Kenia Baden und Safari Tembo Gruppenreise Rundreise und Baden

Safari in Kenia und Baden am Indischen Ozean – die fantastische Tierwelt kennen lernen und im Anschluss am weißen Traumstrand erholen

Ab € 1.679,- details
Kenia Selbstfahrer Reise Kongoni Gewitter über Savanne 14 Tage Individualreise ab 2 Personen
Kenia Kenia Selbstfahrer Reise Kongoni Privatreise Mietwagenreisen Rundreise und Baden Safari Reisen

Kenias süd-östliche Parks ganz individuell mit dem Mietwagen erkunden, Taita Hils, Amboseli, Ziwani und Tsavo Ost

Ab € 1.929,- details
Safari und Baden Kenia Tsavo Ost Nationalpark Löwenmännchen 13 Tage Gruppenreise 2 - 6 Personen
Kenia Safari und Baden Kenia Simba Gruppenreise Rundreise und Baden

13-tägige Kenia Safari in kleiner Gruppe - Amboseli, Taita Hills, Tsavo Ost und Diani Beach - tierreiche Nationalparks und schneeweiße Traumstrände

Ab € 2.319,- details
kenia safari und baden swala pala impalas in der wildnis 14 Tage Gruppenreise 2 - 6 Personen
Kenia Kenia Safari und Baden Swala Pala Gruppenreise Rundreise und Baden

14 Tage Kenia-Rundreise im Safarijeep in die berühmten Nationalparks des Landes, spannende Projektbesuche und Badeurlaub am Indischen Ozean

Ab € 3.399,- details
Kenia Selbstfahrer Reise Wakati 13 Tage Individualreise ab 2 Personen
Kenia Selbstfahrer Kenia Reise Wakati Privatreise Mietwagenreisen Safari Reisen

Kenias wenig besuchten Norden und das Rift Valley mit dem Mietwagen entdecken. Spannende Safaris und zahlreiche Aktivitäten kombiniert

Ab € 2.809,- details
hochzeitsreise kenia löwen paar nahaufnahme 14 Tage Individualreise ab 2 Personen
Kenia Hochzeitsreise Kenia Upendo Privatreise Hochzeitsreisen Rundreise und Baden

14-tägige Hochzeitsreise mit Safari in 4 Schutzgebieten und Badeurlaub am Indischen Ozean in exklusiver Unterkunft

Ab € 3.649,- details
Kenia safari kenia familienreise zebra familie 7 Tage Individualreise ab 2 Personen
Kenia Kenia Familienreise Safari Familia Privatreise Familienreisen Safari Reisen

7 Tage Familienurlaub in Kenia mit Abenteuer und Tierbegegnung: Safaris, Giraffen füttern, Elefanten streicheln, unterwegs mit Massai Kriegern

Ab € 2.179,- details
Kenia Safari Gepard an Baum 8 Tage Individualreise ab 2 Personen
Kenia Kenia Safari Duma Privatreise Safari Reisen

Kenia für Genießer: Achttägige Kenia-Rundreise in die berühmtesten Nationalparks des Landes und zu ausgesuchten Unterkünften

Ab € 3.139,- details
close

Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.
bottom_up