Ruanda Selbstfahrerreise Tembera

Ganz entspannt im eigenen Fahrzeug die Highlights Ruandas entdecken

14 Tage
ab € 6.149,-

Highlights der Reise

  • Ruandas berühmte Hügellandschaft auf eigene Faust erkunden
  • Vereint Volcanoes-, Nyungwe- und Akagera National Park
  • Unvergessliche Wanderungen zu den seltenen Gorillas, Goldmeerkatzen und Schimpansen 
  • Authentische Einblicke in das Leben der Bevölkerung
  • Großartige Landschaften und Wildtierbeobachtungen bei den  Bootstouren über den Kivusee und Ihemasee
  • Überreste aus der Kolonialzeit, heilige Stätten und Relikte vergangener Könige
  • Geführte Pirschfahrt zu den bekanntesten Wildtieren Afrikas 

Auf der Ruanda Selbstfahrerreise Tembera erkunden Sie auf eigene Faust die schönsten und artenreichsten Nationalparks des Landes. Neben den drei bekanntesten Schutzgebieten Volcanoes, Nyungwe und Akagera National Park erleben Sie auf Ihrer Fahrt durch die üppigen Hügellandschaften unglaubliche Ausblicke und Natur pur, die Sie in Ihrem eigenen Tempo genießen können. Die 14-tägige Reise beinhaltet alle Highlights, die das Land zu bieten hat. Darunter auch Trekking-Touren zu den Gorillas, Schimpansen und Goldmeerkatzen und Pirschfahrten durch Savannen und Feuchtgebiete. Aber auch die authentischen Begegnungen sind unvergesslich. Sowohl das bunte Treiben in Ruandas großen Städten als auch das idyllische Leben der Bauern in den ländlichen Regionen sind spannend und lehrreich. Sie gewinnen aufschlussreiche Eindrücke über die Kultur und die Vergangenheit des Landes.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Kigali

Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Kigali werden Sie von Ihrem Fahrer herzlich in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft auf Ihrer Ruanda Selbstfahrerreise Tembera gebracht.

Unterkunft
Tag 2: Kigali
F / M
Ruanda_Reise_Kigali_Stadtrundfahrt_33

Den heutigen Tag können Sie nutzen, um in Kigali einen großartigen Tag voller Besichtigungen und interessanter Eindrücke zu erleben. Ruandas Hauptstadt gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes und ist umgeben von üppigen Landschaften und hohen, grünen Bergen. Der größte davon ist der Mount Kigali, der sich 1.850 Meter über den Meeresspiegel erhebt. Kigali gilt mit seiner interessanten Architektur und den belebten Straßen als eine der attraktivsten Städte Afrikas. 
Am Hotel treffen Sie Ihren einheimischen Guide. Gemeinsam begeben Sie sich auf eine spannende Tour durch Kigali. Erkunden Sie das lebendige Viertel Nyamirambo und machen Sie einen Abstecher auf einen der bunten Märkte, auf denen Sie Ihre Verhandlungsfähigkeiten testen können. Bei Ihrer Stadtführung kommen Sie an Kunsthandwerksstätten und anderen kleinen Läden vorbei, erleben die Bewohner bei ihrem täglichen Treiben und genießen im Anschluss eine Stärkung in einem der leckeren, lokalen Restaurants. Von hier aus begeben Sie sich auf den Weg zum Genocide Memorial Ground, wo die Ereignisse des Völkermordes aus den 90er Jahren aufgearbeitet werden. Bei einem traditionellen afrikanischen Kaffee können Sie sich abends auf die nächsten Tage einstimmen. 

Unterkunft
Tag 3: Kigali - Musanze
F / M / A

Nach einem entspannten Morgen bekommen Sie Besuch von unserem Guide, der Ihnen das vollgetankte Auto übergibt und Sie über das kommende Programm informiert. Anschließend fahren Sie über die herrliche Route, vorbei an prächtigen Landschaften, zu Ihrer Unterkunft nach Kinigi-Musanze. Unterwegs bietet es sich an, einen Stopp in dem Diane Fossey-Institute zu machen und mehr über ihr Lebenswerk und die Gorillas zu erfahren. Den Rest des Nachmittags können Sie zum Entspannen nutzen und um Kräfte für die anstehenden Wanderungen zu sammeln. 
Ihre Unterkunft befindet sich direkt im Volcanoes National Park. Der Park grenzt an Uganda und ist vor allem als Schutzgebiet für die seltenen Berggorillas bekannt. Er liegt an den bewaldeten Hängen des vulkanischen Virunga-Gebirges. 

Unterkunft
Tag 4: Volcanoes Nationalpark - Gorilla Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_Volcanoes_Nationalpark_Berggorilla_RBussing 91

Am frühen Morgen fahren Sie zur nahegelegenen Parkverwaltung des Volcanoes National Park in Kinigi, von wo aus das Gorilla-Trekking durch den Dschungel beginnt. Der Volcanoes National Park bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, eine der 10 Gorilla-Familien zu entdecken, die in diesem Schutzgebiet leben. Nach einem kurzen Briefing machen Sie sich mit gepacktem Rucksack auf die Suche nach den seltenen Berggorillas. Die Wanderung zu den geheimnisvollen Lebewesen kann zwischen 1 und 6 Stunden dauern, je nachdem wo sich die Tiere an dem Tag aufhalten. Die Anstrengung lohnt sich, denn nachdem Sie die Tiere gefunden haben, können Sie eine ganze Stunde mit den Primaten in ihrem natürlichen Lebensraum verbringen und ihre sozialen Verhaltensweisen beobachten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können am Pool entspannen, während Sie Ihre Fotos durchgehen und sich von der aufregenden Tour erholen. 

Unterkunft
Tag 5: Volcanoes Nationalpark - Golden Monkey Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_fauna_golden_monkey_schuchtern_tourismboard_Kamageo

Auch heute fahren Sie mit gepackten Taschen zum Hauptquartier des Parks, wo Sie von einem Ranger empfangen werden. Bevor Sie sich auf die Suche nach den schönen Primaten machen, werden Sie von Ihrem Guide über die Vorschriften und Regeln informiert. Dann kann es losgehen. 
Das Golden Monkey Trekking kann zwischen 1 Stunde und 6 Stunden dauern, ist jedoch weniger hektisch als das Gorilla Trekking. Eine gewisse körperliche Fitness, Wanderschuhe und geeignete Kleidung sind auch hier empfehlenswert. Die auffälligen Primaten mit ihrem leuchtend orangefarbenen Fell im Kontrast zu den grünen Regenwäldern der Virunga-Berge sind ein Traum für jeden Fotografen. Nach einer Stunde müssen Sie sich leider schon wieder von den Tieren verabschieden und den Rückweg durch das dichte Grün des Dschungels antreten.

Unterkunft
Tag 6: Musanze - Gisenyi
F / A

Nach einem entspannten Morgen in der Lodge begeben Sie sich auf den Weg nach Gisenyi. Unterwegs besuchen Sie das Imbabazi Roz Carr House. Imbabazi widmet sich der Fortsetzung der Arbeit von Rosamond Carr, einer berühmten Autorin, die sich um Waisenkinder kümmerte. Heutzutage unterstützt das ehemalige Waisenhaus lokale Gemeinschaften durch Bildung und Einkommensmöglichkeiten und hält das Erbe von Rosamond Carr in Ehren.
Anschließend geht es weiter zu den markanten Teeplantagen, welche die Landschaft prägen und unterhalb des Vulkans Virunga liegen. Der reichhaltige vulkanische Boden trägt zu einer besonderen Teequalität bei und macht Ruandas Tee zu einem der besten der Welt. Die weitläufige Plantage erstreckt sich über mehrere Hektar Land und je nach Besuchszeit können Sie die Landwirte bei ihrer Arbeit beobachten. Abenteuerlustige Touristen können sich auch direkt in die Plantagen wagen und sich zeigen lassen, wie geerntet wird. Nach dem Teeerlebnis führt Sie Ihre Ruanda Selbstfahrerreise nach Gisenyi und Sie besuchen das Atelier du Poupee, ein Gemeinschaftskunstprojekt, das von einer Gruppe von Frauen geleitet wird. Sie stellen Kunstwerke wie Handtaschen, Brieftaschen, Puppen und vieles mehr her und verkaufen es.

Unterkunft
Tag 7: Gisenyi - Kimbiri Kaffeetour
F / A
Tansania_Safari_Arusha_Landschaft_Kaffee

Der heutige Tag führt Sie nach Kimbiri. Der Ort ist bekannt für seine Kaffeefarmen, in denen der berühmte aromatische Kaffee aus Ruanda produziert wird. Hier wartet auf Sie ein ganz besonderes Kaffeeerlebnis. Von den lokalen Guides erfahren Sie, wie Kaffeepflanzen angebaut, geerntet und in echten Kaffee verwandelt werden. Sie haben sogar die Möglichkeit Ihren eigenen Bio-Kaffee herzustellen und zu kosten. Nach dem lehrreichen Abenteuer fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. 

Unterkunft
Tag 8: Gisenyi - Kibuye Bootstour
F / A
Ruanda_Reise_Rwiza_Village_Guest_House_Seeblick1

Mit gepackten Taschen machen Sie sich heute auf den Weg nach Kibuye. Der Küstenort zählt mit seinem einzigartigen Blick auf den blauen Kivu-See, den üppigen Wäldern und der farbenfrohen Fauna zu einem der schönsten Orte des Landes. Nachdem Sie am späten Nachmittag in Ruhe angekommen sind, wartet auf Sie eine traumhafte Bootstour auf dem Kivu-See. Der See ist der größte des Landes und beherbergt mehrere kleine Inseln, die eine interessante Vergangenheit besitzen und ein Paradies für Vogelbeobachter sind. Sie werden die Napoleon-Insel besuchen, die aufgrund ihrer Form den Namen trägt und unzählige Flughunde, Fledermäuse und andere Lebewesen beheimatet. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück und genießen von Ihrem Balkon aus die herrliche Aussicht auf den See. 

Unterkunft
Tag 9: Kibuye - Nyungwe Nationalpark
F / M / A
Ruanda_Reise_Flora_29_RBussing

Nach dem Frühstück machen Sie sich mit Ihrem Safarijeep auf den Weg zum Nyungwe-Nationalpark, einem der ältesten Wälder Afrikas und Zuhause einer der letzten verbliebenen Schimpansen-Populationen des Landes. Das im Südwesten Ruandas gelegene Schutzgebiet ist für seine außergewöhnliche Artenvielfalt bekannt, darunter 13 Primatenarten und sein breites Spektrum an endemischen Arten. Neben Mantelaffen, Vollbartmeerkatzen und Eulenkopfaffen leben hier auch ca. 500 Schimpansen. Außerdem wurden im Nyungwe Forest weitere 75 Säugetierarten, 310 Vogelarten, 120 Schmetterlingsarten sowie jede Menge Eidechsen und fünf Chamäleonarten registriert. Schlangen gibt es aufgrund der Höhenlage kaum. Besonders edel wirken die verschiedenen Orchideenarten am Rande der Wanderwege. Der Park besteht aus üppigem Regenwald, der an fruchtbaren Berghängen liegt. 
Sie erreichen Ihre gebuchte Lodge und checken in Ihre Zimmer ein. Am Nachmittag unternehmen Sie den Canopy-Walk im Nyungwe National Park. Der Weg führt Sie über eine 70 Meter lange Metallbrücke und bietet Ihnen einen großartigen Überblick über den Regenwald. Mit etwas Glück können Sie bereits ein paar Affen beobachten, während Sie auf dieser imposanten Brücke hoch oben über den Bäumen spazieren gehen. 

Unterkunft
Tag 10: Nyungwe Nationalpark - Schimpansen Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_fauna_schimpanse_2_tourismboard_kamageo

Heute geht es erneut in den Nyungwe-Nationalpark, diesmal um sich auf die Spuren der Schimpansen zu begeben. In Cyamudongo angekommen, werden Sie von einem Guide in Empfang genommen und auf das bevorstehende Schimpansen-Trekking vorbereitet. Gemeinsam begeben Sie sich auf einen Pfad durch den üppigen Regenwald, auf der Suche nach einer Schimpansenfamilie. Im Vergleich zu den Berggorillas sind Schimpansen beweglicher und befinden sich häufig oben in den Baumwipfeln. Sie haben die Chance, die beeindruckenden Lebewesen eine Stunde lang zu beobachten. Nach der Wanderung fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge und genießen den Rest des Mittags nach Belieben. 

Unterkunft
Tag 11: Nyungwe - Kigali
F
Ruanda_Reise_Nyungwe_Nationalpark_Safari_16

Mit Ihrem Geländewagen machen Sie sich heute bei Ihrer Ruanda Selbstfahrerreise Tembera wieder auf den Weg nach Kigali. Die Fahrt dauert knapp 5 Stunden und führt Sie vorbei an beeindruckenden Landschaften. Unterwegs machen Sie einen Halt im King Palace Museum in Nyanza. Ursprünglich galt Nyanza als wichtiges Machtzentrum in Ruanda und Hauptstadt des alten Königreichs. Das Museum beinhaltet eine Rekonstruktion der traditionellen königlichen Residenz und beschäftigt sich mit der kulturellen Vergangenheit des Landes. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Kigali zu Ihrer Unterkunft. 

Unterkunft
Tag 12: Kigali - Akakgera Nationalpark
F / M / A
Ruanda_Reise_Akagera_Nationalpark_Hippo_nilpferd_im_wasser_tourismboard_OlivierWiedemann

Heute geht es für Sie in den Osten des Landes, in den Akagera-Nationalpark. Die Straßen hierhin, die teilweise eher einer Schotterpiste gleichen, vermitteln uns das Gefühl, mitten in Afrika angekommen zu sein. Sie können auch unterwegs in dem einen oder anderen Dorf anhalten und sich einen persönlichen Eindruck von dem ruandischen Leben auf dem Land verschaffen. Der Park ist das größte geschützte Feuchtgebiet in Zentralafrika und besteht aus Savannen, Sumpflandschaften, kleinen Bergen und mehreren Seen. Die Fahrt zum Akagera-Nationalpark dauert je nach Zwischenstopps etwa 2,5 Stunden. Ihre erste Pirschfahrt beginnt, sobald Sie das Gelände des Akagera-Nationalpark betreten. Nachdem Sie in Ruhe in Ihrer Unterkunft angekommen sind, wartet auf Sie eine Bootsfahrt auf dem Ihemasee. Mit Ihrem Guide können Sie beobachten, wie sich Krokodile und Flusspferde in den Wasserbecken wälzen und Büffel und Elefanten am Ufer des Sees umherziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich rechtzeitig auf den Rückweg machen. Das Tor ist um 18 Uhr geschlossen.

Unterkunft
Tag 13: Akagera Nationalpark - Game Drive
F / M / A
Ruanda_Reise_Akagera_Nationalpark_giraffe_tourismboard_MorganTrimble

Nachdem Sie gestern schon einen kleinen Eindruck von der atemberaubenden Artenvielfallt des Parks genießen durften, wartet heute eine ganztägige, geführte Pirschfahrt durch den Akagera National Park auf Sie. Der Park ist nach dem Fluss Akagera benannt, der neben der östlichen Grenze zu Tansania fließt und in ein Labyrinth von Flüssen und Seen mündet. 
Ein Guide erwartet Sie bereits an der Rezeption des Parks, bereit, sich mit Ihnen auf die Suche nach weiteren Wildtieren zu begeben. Mit etwas Glück erspähen Sie Raubtiere, die durch das Dickicht streifen und Elefanten, Zebras und Giraffen, die über die Grasebenen ziehen. Bei Ihrer Safari-Route sind Sie ganz flexibel, nach Belieben können Sie auch eine andere Route wählen, um diesen wunderschönen Park besser kennenzulernen. Das Picknick wird im Laufe des Tages serviert. Nachdem Sie sich von Ihrem Guide verabschiedet haben, kehren Sie zurück zu Ihrer Lodge und lassen den aufregenden Tag entspannt ausklingen. 

Unterkunft
Tag 14: Akakgera Nationalpark - Kigali
F

Heute Morgen genießen Sie bei einer kleinen Safari ein letztes Mal die beeindruckende Natur des National Parks mit anschließender Bootstour im südlichen Teil des Parks. Im Anschluss haben Sie noch etwas Zeit, sich in Ruhe von Ruanda zu verabschieden, bevor Sie sich mit gepackten Taschen auf den Weg nach Kigali machen, wo Sie Ihren Wagen abgeben und zum Flughafen gebracht werden. Ihre aufregende Ruanda Selbstfahrerreise Tembera geht nun leider zu Ende und mit einer Menge schöner Erinnerungen steigen Sie in das Flugzeug. 

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.04 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
6.149 €
Einzelzimmer-
zuschlag
1.160 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.04 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
6.149 €
Einzelzimmer-
zuschlag
1.160 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfer am Anreisetag
  • Mietwagen Tag 2 - 14, Toyota Prado oder vergleichbare Kategorie
  • Mietwagenversicherung
  • Lokaler Ansprechpartner
  • Alle Parkeintritte
  • Permits für Gorilla, Schimpansen & Golden Monkey Trekking 
  • Aktivitäten: Canopy Walk in Nyungwe, Bootsfahrt auf dem Lake Kivu, Kaffee Tour, Tee Tour, Museum Nyanza, Kigali Stadtführung, Bootsfahrt Akagera
  • Geführte Pirschfahrten im Akagera Nationalpark  
  • Übernachtung im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
  • Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
  • Flugrettungsversicherung 
  • Ausführliches Reiseinfopaket

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug
  • Kompensation der durch den internationalen Flug verursachten CO2- Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt (empfohlen)
  • Visum für Ruanda
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Dinge des persönlichen Bedarfs 
  • Reiseversicherung

Enthaltene Unterkünfte

Hotel des Mille Collines
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Das Hotel des Mille Collines wurde 1973 als erstes großes Hotel des Landes gegründet und liegt in mitten der Hauptstadt Kigali. Übersetzt bedeutet der Name Hotel der Tausend Hügel ...
Unterkunft ansehen
Da Vinci Lodge
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte
Die Da Vinci Gorilla Lodge befindet sich in Kinigi und liegt im Volcanoes Nationalpark. Diese Unterkunft eignet sich also perfekt als Ausgangspunkt für Gorilla Trekking in der Region. Die Lodge ...
Unterkunft ansehen
Paradise Kivu Lodge
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Paradise Kivu Lodge liegt in Gisenyi, direkt am Kivu See. Das 3 Sterne Resort besitzt eine traumhafte Aussicht auf den See und ist umgeben von üppiger Natur und gepflegten Gärten. ...
Unterkunft ansehen
Inn on the Lake
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht
Umgeben von schönen, grünen Bergen befindet sich die Lodge Inn on the Lake.  Die Unterkunft ist ein kleines, gemütliches Familien Unternehmen in Kibuye, an der zerklüfteten Kü...
Unterkunft ansehen
Nyungwe Top View Hill Hotel
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Das Nyungwe Top View Hill Hotel liegt im Süd-Westen Ruandas, direkt vor den Toren des Nyungwe Nationalparks. Dieser gilt als das größte zusammenhängende Bergwaldgebiet in Zentral- und Ostafrika ...
Unterkunft ansehen
Akagera Game Lodge
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Akagera Game Lodge liegt auf einer Anhöhe innerhalb des Nationalparks. Von hier aus haben Gäste einen wunderschönen Blick auf den Lake Ihema bis hinüber in das ...
Unterkunft ansehen

Highlights der Reise

  • Ruandas berühmte Hügellandschaft auf eigene Faust erkunden
  • Vereint Volcanoes-, Nyungwe- und Akagera National Park
  • Unvergessliche Wanderungen zu den seltenen Gorillas, Goldmeerkatzen und Schimpansen 
  • Authentische Einblicke in das Leben der Bevölkerung
  • Großartige Landschaften und Wildtierbeobachtungen bei den  Bootstouren über den Kivusee und Ihemasee
  • Überreste aus der Kolonialzeit, heilige Stätten und Relikte vergangener Könige
  • Geführte Pirschfahrt zu den bekanntesten Wildtieren Afrikas 

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Kigali

Nach der Ankunft am internationalen Flughafen Kigali werden Sie von Ihrem Fahrer herzlich in Empfang genommen und zur ersten Unterkunft auf Ihrer Ruanda Selbstfahrerreise Tembera gebracht.

Unterkunft
Tag 2: Kigali
F / M
Ruanda_Reise_Kigali_Stadtrundfahrt_33

Den heutigen Tag können Sie nutzen, um in Kigali einen großartigen Tag voller Besichtigungen und interessanter Eindrücke zu erleben. Ruandas Hauptstadt gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes und ist umgeben von üppigen Landschaften und hohen, grünen Bergen. Der größte davon ist der Mount Kigali, der sich 1.850 Meter über den Meeresspiegel erhebt. Kigali gilt mit seiner interessanten Architektur und den belebten Straßen als eine der attraktivsten Städte Afrikas. 
Am Hotel treffen Sie Ihren einheimischen Guide. Gemeinsam begeben Sie sich auf eine spannende Tour durch Kigali. Erkunden Sie das lebendige Viertel Nyamirambo und machen Sie einen Abstecher auf einen der bunten Märkte, auf denen Sie Ihre Verhandlungsfähigkeiten testen können. Bei Ihrer Stadtführung kommen Sie an Kunsthandwerksstätten und anderen kleinen Läden vorbei, erleben die Bewohner bei ihrem täglichen Treiben und genießen im Anschluss eine Stärkung in einem der leckeren, lokalen Restaurants. Von hier aus begeben Sie sich auf den Weg zum Genocide Memorial Ground, wo die Ereignisse des Völkermordes aus den 90er Jahren aufgearbeitet werden. Bei einem traditionellen afrikanischen Kaffee können Sie sich abends auf die nächsten Tage einstimmen. 

Unterkunft
Tag 3: Kigali - Musanze
F / M / A

Nach einem entspannten Morgen bekommen Sie Besuch von unserem Guide, der Ihnen das vollgetankte Auto übergibt und Sie über das kommende Programm informiert. Anschließend fahren Sie über die herrliche Route, vorbei an prächtigen Landschaften, zu Ihrer Unterkunft nach Kinigi-Musanze. Unterwegs bietet es sich an, einen Stopp in dem Diane Fossey-Institute zu machen und mehr über ihr Lebenswerk und die Gorillas zu erfahren. Den Rest des Nachmittags können Sie zum Entspannen nutzen und um Kräfte für die anstehenden Wanderungen zu sammeln. 
Ihre Unterkunft befindet sich direkt im Volcanoes National Park. Der Park grenzt an Uganda und ist vor allem als Schutzgebiet für die seltenen Berggorillas bekannt. Er liegt an den bewaldeten Hängen des vulkanischen Virunga-Gebirges. 

Unterkunft
Tag 4: Volcanoes Nationalpark - Gorilla Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_Volcanoes_Nationalpark_Berggorilla_RBussing 91

Am frühen Morgen fahren Sie zur nahegelegenen Parkverwaltung des Volcanoes National Park in Kinigi, von wo aus das Gorilla-Trekking durch den Dschungel beginnt. Der Volcanoes National Park bietet Besuchern die einmalige Gelegenheit, eine der 10 Gorilla-Familien zu entdecken, die in diesem Schutzgebiet leben. Nach einem kurzen Briefing machen Sie sich mit gepacktem Rucksack auf die Suche nach den seltenen Berggorillas. Die Wanderung zu den geheimnisvollen Lebewesen kann zwischen 1 und 6 Stunden dauern, je nachdem wo sich die Tiere an dem Tag aufhalten. Die Anstrengung lohnt sich, denn nachdem Sie die Tiere gefunden haben, können Sie eine ganze Stunde mit den Primaten in ihrem natürlichen Lebensraum verbringen und ihre sozialen Verhaltensweisen beobachten. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können am Pool entspannen, während Sie Ihre Fotos durchgehen und sich von der aufregenden Tour erholen. 

Unterkunft
Tag 5: Volcanoes Nationalpark - Golden Monkey Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_fauna_golden_monkey_schuchtern_tourismboard_Kamageo

Auch heute fahren Sie mit gepackten Taschen zum Hauptquartier des Parks, wo Sie von einem Ranger empfangen werden. Bevor Sie sich auf die Suche nach den schönen Primaten machen, werden Sie von Ihrem Guide über die Vorschriften und Regeln informiert. Dann kann es losgehen. 
Das Golden Monkey Trekking kann zwischen 1 Stunde und 6 Stunden dauern, ist jedoch weniger hektisch als das Gorilla Trekking. Eine gewisse körperliche Fitness, Wanderschuhe und geeignete Kleidung sind auch hier empfehlenswert. Die auffälligen Primaten mit ihrem leuchtend orangefarbenen Fell im Kontrast zu den grünen Regenwäldern der Virunga-Berge sind ein Traum für jeden Fotografen. Nach einer Stunde müssen Sie sich leider schon wieder von den Tieren verabschieden und den Rückweg durch das dichte Grün des Dschungels antreten.

Unterkunft
Tag 6: Musanze - Gisenyi
F / A

Nach einem entspannten Morgen in der Lodge begeben Sie sich auf den Weg nach Gisenyi. Unterwegs besuchen Sie das Imbabazi Roz Carr House. Imbabazi widmet sich der Fortsetzung der Arbeit von Rosamond Carr, einer berühmten Autorin, die sich um Waisenkinder kümmerte. Heutzutage unterstützt das ehemalige Waisenhaus lokale Gemeinschaften durch Bildung und Einkommensmöglichkeiten und hält das Erbe von Rosamond Carr in Ehren.
Anschließend geht es weiter zu den markanten Teeplantagen, welche die Landschaft prägen und unterhalb des Vulkans Virunga liegen. Der reichhaltige vulkanische Boden trägt zu einer besonderen Teequalität bei und macht Ruandas Tee zu einem der besten der Welt. Die weitläufige Plantage erstreckt sich über mehrere Hektar Land und je nach Besuchszeit können Sie die Landwirte bei ihrer Arbeit beobachten. Abenteuerlustige Touristen können sich auch direkt in die Plantagen wagen und sich zeigen lassen, wie geerntet wird. Nach dem Teeerlebnis führt Sie Ihre Ruanda Selbstfahrerreise nach Gisenyi und Sie besuchen das Atelier du Poupee, ein Gemeinschaftskunstprojekt, das von einer Gruppe von Frauen geleitet wird. Sie stellen Kunstwerke wie Handtaschen, Brieftaschen, Puppen und vieles mehr her und verkaufen es.

Unterkunft
Tag 7: Gisenyi - Kimbiri Kaffeetour
F / A
Tansania_Safari_Arusha_Landschaft_Kaffee

Der heutige Tag führt Sie nach Kimbiri. Der Ort ist bekannt für seine Kaffeefarmen, in denen der berühmte aromatische Kaffee aus Ruanda produziert wird. Hier wartet auf Sie ein ganz besonderes Kaffeeerlebnis. Von den lokalen Guides erfahren Sie, wie Kaffeepflanzen angebaut, geerntet und in echten Kaffee verwandelt werden. Sie haben sogar die Möglichkeit Ihren eigenen Bio-Kaffee herzustellen und zu kosten. Nach dem lehrreichen Abenteuer fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. 

Unterkunft
Tag 8: Gisenyi - Kibuye Bootstour
F / A
Ruanda_Reise_Rwiza_Village_Guest_House_Seeblick1

Mit gepackten Taschen machen Sie sich heute auf den Weg nach Kibuye. Der Küstenort zählt mit seinem einzigartigen Blick auf den blauen Kivu-See, den üppigen Wäldern und der farbenfrohen Fauna zu einem der schönsten Orte des Landes. Nachdem Sie am späten Nachmittag in Ruhe angekommen sind, wartet auf Sie eine traumhafte Bootstour auf dem Kivu-See. Der See ist der größte des Landes und beherbergt mehrere kleine Inseln, die eine interessante Vergangenheit besitzen und ein Paradies für Vogelbeobachter sind. Sie werden die Napoleon-Insel besuchen, die aufgrund ihrer Form den Namen trägt und unzählige Flughunde, Fledermäuse und andere Lebewesen beheimatet. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück und genießen von Ihrem Balkon aus die herrliche Aussicht auf den See. 

Unterkunft
Tag 9: Kibuye - Nyungwe Nationalpark
F / M / A
Ruanda_Reise_Flora_29_RBussing

Nach dem Frühstück machen Sie sich mit Ihrem Safarijeep auf den Weg zum Nyungwe-Nationalpark, einem der ältesten Wälder Afrikas und Zuhause einer der letzten verbliebenen Schimpansen-Populationen des Landes. Das im Südwesten Ruandas gelegene Schutzgebiet ist für seine außergewöhnliche Artenvielfalt bekannt, darunter 13 Primatenarten und sein breites Spektrum an endemischen Arten. Neben Mantelaffen, Vollbartmeerkatzen und Eulenkopfaffen leben hier auch ca. 500 Schimpansen. Außerdem wurden im Nyungwe Forest weitere 75 Säugetierarten, 310 Vogelarten, 120 Schmetterlingsarten sowie jede Menge Eidechsen und fünf Chamäleonarten registriert. Schlangen gibt es aufgrund der Höhenlage kaum. Besonders edel wirken die verschiedenen Orchideenarten am Rande der Wanderwege. Der Park besteht aus üppigem Regenwald, der an fruchtbaren Berghängen liegt. 
Sie erreichen Ihre gebuchte Lodge und checken in Ihre Zimmer ein. Am Nachmittag unternehmen Sie den Canopy-Walk im Nyungwe National Park. Der Weg führt Sie über eine 70 Meter lange Metallbrücke und bietet Ihnen einen großartigen Überblick über den Regenwald. Mit etwas Glück können Sie bereits ein paar Affen beobachten, während Sie auf dieser imposanten Brücke hoch oben über den Bäumen spazieren gehen. 

Unterkunft
Tag 10: Nyungwe Nationalpark - Schimpansen Trekking
F / M / A
Ruanda_Reise_fauna_schimpanse_2_tourismboard_kamageo

Heute geht es erneut in den Nyungwe-Nationalpark, diesmal um sich auf die Spuren der Schimpansen zu begeben. In Cyamudongo angekommen, werden Sie von einem Guide in Empfang genommen und auf das bevorstehende Schimpansen-Trekking vorbereitet. Gemeinsam begeben Sie sich auf einen Pfad durch den üppigen Regenwald, auf der Suche nach einer Schimpansenfamilie. Im Vergleich zu den Berggorillas sind Schimpansen beweglicher und befinden sich häufig oben in den Baumwipfeln. Sie haben die Chance, die beeindruckenden Lebewesen eine Stunde lang zu beobachten. Nach der Wanderung fahren Sie zurück zu Ihrer Lodge und genießen den Rest des Mittags nach Belieben. 

Unterkunft
Tag 11: Nyungwe - Kigali
F
Ruanda_Reise_Nyungwe_Nationalpark_Safari_16

Mit Ihrem Geländewagen machen Sie sich heute bei Ihrer Ruanda Selbstfahrerreise Tembera wieder auf den Weg nach Kigali. Die Fahrt dauert knapp 5 Stunden und führt Sie vorbei an beeindruckenden Landschaften. Unterwegs machen Sie einen Halt im King Palace Museum in Nyanza. Ursprünglich galt Nyanza als wichtiges Machtzentrum in Ruanda und Hauptstadt des alten Königreichs. Das Museum beinhaltet eine Rekonstruktion der traditionellen königlichen Residenz und beschäftigt sich mit der kulturellen Vergangenheit des Landes. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Kigali zu Ihrer Unterkunft. 

Unterkunft
Tag 12: Kigali - Akakgera Nationalpark
F / M / A
Ruanda_Reise_Akagera_Nationalpark_Hippo_nilpferd_im_wasser_tourismboard_OlivierWiedemann

Heute geht es für Sie in den Osten des Landes, in den Akagera-Nationalpark. Die Straßen hierhin, die teilweise eher einer Schotterpiste gleichen, vermitteln uns das Gefühl, mitten in Afrika angekommen zu sein. Sie können auch unterwegs in dem einen oder anderen Dorf anhalten und sich einen persönlichen Eindruck von dem ruandischen Leben auf dem Land verschaffen. Der Park ist das größte geschützte Feuchtgebiet in Zentralafrika und besteht aus Savannen, Sumpflandschaften, kleinen Bergen und mehreren Seen. Die Fahrt zum Akagera-Nationalpark dauert je nach Zwischenstopps etwa 2,5 Stunden. Ihre erste Pirschfahrt beginnt, sobald Sie das Gelände des Akagera-Nationalpark betreten. Nachdem Sie in Ruhe in Ihrer Unterkunft angekommen sind, wartet auf Sie eine Bootsfahrt auf dem Ihemasee. Mit Ihrem Guide können Sie beobachten, wie sich Krokodile und Flusspferde in den Wasserbecken wälzen und Büffel und Elefanten am Ufer des Sees umherziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich rechtzeitig auf den Rückweg machen. Das Tor ist um 18 Uhr geschlossen.

Unterkunft
Tag 13: Akagera Nationalpark - Game Drive
F / M / A
Ruanda_Reise_Akagera_Nationalpark_giraffe_tourismboard_MorganTrimble

Nachdem Sie gestern schon einen kleinen Eindruck von der atemberaubenden Artenvielfallt des Parks genießen durften, wartet heute eine ganztägige, geführte Pirschfahrt durch den Akagera National Park auf Sie. Der Park ist nach dem Fluss Akagera benannt, der neben der östlichen Grenze zu Tansania fließt und in ein Labyrinth von Flüssen und Seen mündet. 
Ein Guide erwartet Sie bereits an der Rezeption des Parks, bereit, sich mit Ihnen auf die Suche nach weiteren Wildtieren zu begeben. Mit etwas Glück erspähen Sie Raubtiere, die durch das Dickicht streifen und Elefanten, Zebras und Giraffen, die über die Grasebenen ziehen. Bei Ihrer Safari-Route sind Sie ganz flexibel, nach Belieben können Sie auch eine andere Route wählen, um diesen wunderschönen Park besser kennenzulernen. Das Picknick wird im Laufe des Tages serviert. Nachdem Sie sich von Ihrem Guide verabschiedet haben, kehren Sie zurück zu Ihrer Lodge und lassen den aufregenden Tag entspannt ausklingen. 

Unterkunft
Tag 14: Akakgera Nationalpark - Kigali
F

Heute Morgen genießen Sie bei einer kleinen Safari ein letztes Mal die beeindruckende Natur des National Parks mit anschließender Bootstour im südlichen Teil des Parks. Im Anschluss haben Sie noch etwas Zeit, sich in Ruhe von Ruanda zu verabschieden, bevor Sie sich mit gepackten Taschen auf den Weg nach Kigali machen, wo Sie Ihren Wagen abgeben und zum Flughafen gebracht werden. Ihre aufregende Ruanda Selbstfahrerreise Tembera geht nun leider zu Ende und mit einer Menge schöner Erinnerungen steigen Sie in das Flugzeug. 

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.04 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
6.149 €
Einzelzimmer-
zuschlag
1.160 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.
Persönlich für Sie da:
Accept_Reisen_Team_klein3
Das Team von Accept Reisen ist Ihnen sehr gerne persönlich behilflich.

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen und Destinationen, benötigen Sie Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihrer Wunsch-Route oder haben Sie Zweifel hinsichtlich der Reisezeit? Ganz egal wobei wir Sie unterstützen können, das Team von Accept Reisen freut sich von Ihnen zu hören. Wir sind für Sie da – vor, während und nach der Reise!

Gerne auch bequem per Whatsapp:

*Pflichtfeld

Weitere Reiseländer

Weitere interessante Reisen

  • ab 22 Tage
  • Botswana,
  • Namibia
  • Privatreise
  • Mietwagenreisen

Namibia Botswana Selbstfahrer Reise von der höchsten Düne der Welt, über eindrucksvolle Berge und üppige Flusslandschaften bis hin zu den Victoria Falls.

ab € 3.099,-
  • ab 13 Tage
  • Kenia
  • Privatreise
  • Mietwagenreisen

Kenias wenig besuchten Norden und das Rift Valley mit dem Miewagen entdecken. Spannende Safaris und zahlreiche Aktivitäten kombiniert.

ab € 2.559,-
  • ab 12 Tage
  • Tansania
  • Privatreise
  • Mietwagenreisen

Tansanias Süden mit dem eigenen Fahrzeug entdecken, Tierbeobachtungen, Geschichte und Aktivitäten abseits der touristischen Pfade

ab € 2.319,-
Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.