Ethiopian Airlines – Dreamliner nach Afrika

Ethiopian Airlines – ab sofort mit dem Dreamliner von Frankfurt nach Afrika

Ab dem 9. November wird eine Boeing 787 täglich vom Frankfurter Flughafen nach Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens, fliegen. Dies sollte ursprünglich erst ab Sommer des nächsten Jahres möglich sein, doch da der Fluggesellschaft bereits die vierte Maschine dieser Art zur Verfügung steht, wurde die Entscheidung getroffen, dass der Dreamliner ab sofort zum Einsatz kommen wird. Bis dahin wird diese Route von der B787 mehrmals wöchentlich geflogen.
Bei Ethiopian Airlines handelt es sich um eine der größten Fluggesellschaften Afrikas, welche 1945 gegründet wurde und insgesamt 69 Destinationen bereist, hauptsächlich innerhalb Äthiopien und des afrikanischen Kontinents, aber auch Europa, Asien und Amerika.
Somit ist der Frankfurter Flughafen nach Washington D. C. das zweite vom Dreamliner angeflogene Ziel dieser Fluggesellschaft. Laut Henock Lemma Nigatu, dem Direktor von Ethiopian Airlines, biete der Komfort und die moderne Ausstattung der Maschine den Passagieren eine angenehmere Reise. Außerdem steigern verschiedene technische Neuerungen im Innenraum des Flugzeuges das Wohlbefinden und sorgen dafür, dass die Fluggäste während eines ruhigen Fluges entspannen können. Von Addis Abeba werden von Ethiopian Airlines Weiterflüge zu zahlreichen Destinationen in Ostafrika wie z.B. Kenia und Tansania angeboten.
Quelle: Press Release Ethiopian Airlines vom 30.10.2012

Facebook
WhatsApp

Mehr Entdecken