Kapstadt und Garden Route Reise Ingadi

Die bekannteste Straße des Landes und seine Südküste erkunden

15 Tage
ab € 2.465,-
  • 4 - 9 Personen

Highlights der Reise

  • Paarl und Franschhoek - Weinprobe in Panoramalandschaft
  • Cape St Francis - der Urlaubsort der Südafrikaner 
  • Pirschfahrten und Wildbeobachtung im Addo Nationalpark 
  • Atemberaubende Momente auf den Hängebrücken im Tsitsikamma Nationalpark 
  • Panoramaausblicke entlang der Gardenroute 
  • Kapstadt - Kap der Guten Hoffnung & Pinguine in Simonstown

Die 15-tägige Kapstadt und Garden Route Reise Ingadi führt Sie entlang der malerischen Garden Route. In Paarl und Franschhoek kommen Sie in den Genuss einer Weinprobe inmitten der grünen Weinfelder. In Oudtshoorn tauchen Sie ab in die berühmten Cango Caves. Anschließend besuchen Sie eine Straußenfarm, wo Sie alles vom Ei bis zum ausgewachsenen Tier über die großen Vögel lernen können. Die Rundreise führt Sie weiter nach Cape St Francis, ein Badeort, der bei den Südafrikanern sehr beliebt ist. Im Addo Nationalpark gehen Sie auf Pirschfahrt und wohnen inmitten organischer Zitrusfarmen. Ihr Adrenalin können Sie im Tsitsikamma Nationalpark bei einer Wanderung zu den Hängebrücken in die Höhe treiben. Eine Bootstour in der Lagune der Knysna Heads im Featherbed Naturpark bietet traumhafte Aussichten. Sie folgen der Garden Route bis nach Mossel Bay, einem beliebten Hafenort, wo Sie Austern und andere Köstlichkeiten probieren können. Das De Hoop Nature Reserve bietet mit der Dünenlandschaft, dem Meer und den zahlreichen Pflanzen ein ganz eigenes Flair. Von hier machen Sie sich auf einer spektakulären Route auf den Rückweg nach Kapstadt, wo Sie einen Ausflug zu dem weltberühmten Kap der Guten Hoffnung machen, bevor Sie sich wieder auf den Heimweg begeben müssen.

Durchführungsgarantie ab 4 Personen.

Diese Reise können Sie auch als Privatreise zum Wunschtermin buchen.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Ankunft Kapstadt

Sie landen am Cape Town International Airport und werden am Flughafen empfangen. Mit dem englischsprachigen Shuttle Service fahren wir nach Stellenbosch. Stellenbosch ist eine der ältesten Städte Südafrikas, und das Umland gehört zu den wichtigsten Weinanbaugebieten des Landes. In Stellenbosch sind viele historische Häuser zu sehen, die im kapholländischen Stil erbaut wurden. Die gesamte Innenstadt stellt eine Sehenswürdigkeit dar.

Tag 2: Weingebiet
Suedafrika_Safari_Weingut_Nedernburg 01_RBussing

Wir werden von unserem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt und besichtigen das bekannte Weinanbaugebiet in der Umgebung von Stellenbosch, zu dem auch Paarl und Franschhoek gehören. Wir besuchen zwei verschiedene Weingüter und nehmen an einer Kellertour mit anschließender Weinprobe teil. Außerdem unternehmen wir einen Stadtrundgang durch die wunderschöne Stadt Stellenbosch und besuchen das Museum.

Tag 3: Oudtshoorn
Suedafrika_Safari_Garden_Route_hohlen_www.dein-suedafrika.de

Der heutige Tag unserer Kapstadt und Garden Route Reise führt uns nach Oudtshoorn. Dort angekommen besichtigen wir die Cango Caves, eins der imposantesten Höhlensysteme der Welt. Anschließend besuchen wir eine Straußenfarm, wo wir alles über diese großen, eindrucksvollen Vögel lernen können. Oudtshoorn ist das Zentrum der südafrikanischen Straußenindustrie. 

Tag 4: Cape St Francis
Suedafrika_Safari_Eastern_Cape_SFB_Cape_Saint_Francis_Access_Southern_Africa

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Cape St. Francis, zu einem beliebten Urlaubsort der Südafrikaner. Cape St. Francis ist insbesondere sehr beliebt bei Surfern. Unsere Unterkunft ist direkt an dem wunderschönen Strand gelegen. Wir haben Zeit zu entspannen und das Meer und den Strand zu genießen. 

Tag 5: Addo Elephant Nationalpark
Suedafrika_Safari_Eastern_Cape_Addo_Elephant_Nationalpark_Elefant_02_Sarah

Heute führt uns unsere Kapstadt und Garden Route Reise zu dem Addo Elephant Nationalpark, der bekannt für seine Elefantenherden ist. Unsere Unterkunft ist traumhaft inmitten von organischen Zitrusfarmen gelegen. Am Nachmittag brechen wir zu einer Pirschfahrt in dem Nationalpark auf. Im Jahr 1931 wurde der Nationalpark zum Schutz der elf letzen überlebenden Elefanten der Region gegründet. Heute ist der Addo Elephant Nationalpark der größte Park im Ostkap, und die Elefantenpopulation ist deutlich gestiegen. 

Tag 6: Addo Elephant Nationalpark
Suedafrika_Safari_Eastern_Cape_Addo_Elephant_Nationalpark_Zebras_Sarah_

Morgens und nachmittags gehen wir erneut auf Pirschfahrt im Addo Elephant Nationalpark. Wir fahren in einem offenen Safari-Fahrzeug und werden von einem erfahrenen Ranger begleitet. Der Ranger kennt die besten Orte um Tiere zu beobachten und wird uns weitere interessante Informationen über die Tierwelt des Parks geben. Die Flora und Fauna des Parks ist einzigartig, neben den Elefantenherden können wir Steppenzebras, Buschböcke, Hyänen, Leoparden und viele weitere Tierarten beobachten. 

Tag 7: Kenton on Sea
Suedafrika_Safari_Eastern_Cape_Kenton_on_Sea_Bucht_Access_Southern_Africa

Wir fahren nach Kenton on Sea, wo wir in Cottages untergebracht sind, die in der Nähe des Ortes idyllisch in einer Gartenanlage am Ufer des Bushman’s River liegen. Die unberührte Natur in der Gegend ist ein Vogelparadies, hier können wir unzählige exotische Exemplare beobachten. Optional können Sie ein Fahrrad oder Sandboard mieten oder einfach nur die herrliche Natur genießen. Es ist ebenfalls möglich eine Bootsfahrt zu unternehmen.

Tag 8: Storms River
Suedafrika_Safari_Gardenroute_Tsitsikamma_Nationalpark_Schlucht_Access_Southern_Africa

Wir machen uns auf den Weg zu dem Ort Storms River in der Nähe des Tsitsikamma Nationalparks. Der Tsitsikamma Nationalpark ist ein eher kleinerer, aber wunderschöner Park, der sich an der Grenze zwischen den Provinzen Western Cape und Eastern Cape befindet. Gemeinsam mit unserem deutschsprachigen Reiseleiter bereiten wir am heutigen Abend ein traditionelles südafrikanisches Braai (BBQ) zu.

Tag 9: Tsitsikamma Nationalpark
Suedafrika_Safari_Gardenroute_lagune_bei_knysna_heads_www.dein-suedafrika

Die Kapstadt und Garden Route Reise führt uns heute in den Tsitsikamma Nationalpark, wo wir zu den einzigartigen Storms River Hängebrücken wandern. Die 77 Meter lange Brücke führt uns quer über den Fluss. Danach geht die Fahrt weiter entlang der Garden Route nach Knysna, der Rest des Nachmittages ist zur freien Verfügung. Wir können die charmante Stadt mit ihren zahlreichen Künstlern, Bars und interessanten Geschäften erkunden. 

Tag 10: Featherbed Naturpark
Suedafrika_Safari_Gardenroute_Knysna_ Sarah_

Morgens unternehmen wir einen Ausflug zu den Knysna Heads im Featherbed Naturpark. Der Park ist in Privatbesitz und nur mit der Fähre über die Knysna Lagune erreichbar. Von dem Bootsanleger werden wir abgeholt und mit einem Traktor mit Anhänger zur Spitze gefahren. Dort genießen wir die atemberaubende Aussicht und wandern zurück zum Bootssteg. Anschließend fahren wir mit der Fähre zurück auf das Festland. Den Nachmittag können wir nach eigenen Wünschen frei gestalten. 

Tag 11: Wilderness
Suedafrika_Safari_Garden_Route_Mossel_Bay_Meer_02_Dagmar_

Die Kapstadt und Garden Route Reise führt uns weiter vorbei an einzigartigen Aussichten und wunderschönen Buchten nach Wilderness. Dieser Ort ist für die langen weißen Strände und die Lagune bekannt. Weiter geht es zu dem Hafenort Mossel Bay. Die Umgebung von Mossel Bay ist eine wichtige Farmregion für das Westliche Kap. Hier besuchen wir den Postbaum, welcher viele Geschichten aus den portugiesischen Seefahrerzeiten erzählt. Am Nachmittag fahren wir in den Bontebok Nationalpark, wo wir Antilopen und andere Wildtiere beobachten. 

Tag 12: De Hoop Nature Reserve

Die Südafrika Reise führt uns heute in das De Hoop Nature Reserve, das „Juwel des Western Cape“. Dieses Naturgebiet bietet eine riesige Diversität. Das Meer, die Dünen, das Vlei und die vielen seltenen Fynbos Pflanzen, verschiedene Antilopen und der Potberg geben der Umgebung eine ganz besondere Atmosphäre. In dem Naturreservat können wir die verschiedensten Vogelarten beobachten, und zwischen Juni bis November können Wale, mit etwas Glück sogar von Land aus, beobachtet werden. Auf dem Weg nach Hermanus fahren wir an Cape Agulhas vorbei. Cape Agulhas ist geographisch gesehen der südlichste Punkt Afrikas. Dies ist ein ganz besonderer Ort, denn hier treffen sich die zwei Ozeane: der Indische und der Atlantische Ozean. Hermanus ist ein sehr beliebter Urlaubsort der Kapstädter.

Tag 13: Kapstadt

Wir fahren entlang der eindrucksvollen Garden Route über Kleinmond und Gordons Bay zurück nach Kapstadt. Zuerst checken wir in unserer Unterkunft ein, und danach machen wir eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung eines Museums und dem Castle of Good Hope. Bei gutem Wetter können Sie optional mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren. Wir erfahren mehr über Kapstadt, vom historischen Anfang bis zum modernen Einkaufszentrum an der V&A Waterfront. Wir sehen unter anderem das Stadtzentrum, die Kompanie Gardens und das Bo-Kaap, ein traditionelles Kap Malay Quartier. Die Tour endet an der V&A Waterfront, wo Sie den Tag in Ruhe ausklingen lassen können. Die Rückfahrt zu ihrer Unterkunft organisieren Sie selbst.

Tag 14: Kaphalbinsel

Nach dem Frühstück besuchen wir die Kaphalbinsel mit dem Kap der Guten Hoffnung. Die Tour führt uns entlang des Chapmans Peak nach Simsonstown, wo wir am Boulders Beach Pinguine beobachten können. Auf dem Rückweg haben wir in dem Botanischen Garten von Kirstenbosch genügend Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang, bevor wir zurück zu unserem Hotel fahren. 

Tag 15: Heimreise

Heute endet unsere Kapstadt und Garden Route Reise. Sie werden pünktlich zum Flughafen gefahren und treten von dort Ihre Heimreise an. 

Enthaltene Leistungen

  • Unterkünfte wie im Verlauf der Rundreise beschrieben (oder ähnliche der gleichen Kategorie, je nach Verfügbarkeit)
  • Mahlzeiten wie im Verlauf der Südafrika Rundreise beschrieben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Deutschsprachige Reiseleitung, eventuell mehrsprachige Reiseleitung
  • Überlandfahrten im Kleinbus und alle Besichtigungen entsprechend dem Reiseverlauf
  • Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
  • ausführliches Reiseinfopaket

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • CO2-Kompensation für den Flug durch Spende an ein Klimaschutzprojekt [empfohlen]
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
  • Getränke und Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Aktivitäten und Transfers die nicht im Reiseverlauf der Südafrika Rundreise beschrieben sind
  • Nicht genannte Mahlzeiten
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.

Kontaktieren Sie uns!

Accept_Reisen_Team_klein3

Sie möchten buchen oder
haben eine Frage?

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen oder möchten Sie sich individuell beraten lassen?

*Pflichtfeld

Weitere

Reiseländer

Kapstadt und Garden Route Reise Ingadi

  • ab 15 Tage
  • ab € 2.465
Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.