Zwei spannende Wochen in Vietnam

Die Reise begann in Hanoi mit der Feststellung, dass ich der einzige Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum war. Die Muttersprache der übrigen Teilnehmer aus Australien, Neuseeland, USA und Großbritannien war Englisch. Die Harmonie innerhalb der Gruppe war bemerkenswert und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Dies lag auch an dem Guide, Danh Nguyen, der einfach alles im Griff hatte und uns mit vielseitigen Informationen zum Land und seiner Geschichte versorgte.

Beeindruckt war ich von der immensen Anzahl an Zweirädern in den Städten und der Freundlichkeit der Menschen. Dies gilt auch für die Kinder, die in keinster Weise aufdringlich waren, wie ich es aus anderen Ländern kenne. die Radetappen waren gut zu bewältigen, weil regelmäßig Pausen eingelegt wurden, in denen wir mit Getränken und Snacks versorgt wurden.

Die Leihräder waren in hervorragendem Zustand. Falls an einem Fahrrad die Schaltung oder Bremse nicht hundertprozentig funktionierte, wurde dies umgehend behoben. Insgesamt eine Reise, die ich Menschen, die gerne mit dem Fahrrad ein Land und dessen Bewohnen kennenlernen wollen, absolut empfehlen kann. Aber noch einmal: Unser Guide, Danh Nguyen, war einfach top! Insgesamt hat das Preis – Leistungsverhältnis bei dieser Reise gepasst.

Facebook
WhatsApp

Mehr Entdecken