The Sands at Chale Island

Mombasa Südküste
Kenia

Auf der Insel Chale Island liegt die Unterkunft The Sands at Chale Island. Auf der Insel befindet sich neben dem Resortbereich ein heiliger Wald, auch „Kaya“ genannt. In diesem 60.000 qm großen Urwald liegt die Hotelanlage umgeben von einem wunderschönen Sandstrand. Aufgrund des vorgelagerten Korallenriffs bietet sich die Insel perfekt zum Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln an. Auch als Ausgangspunkt für Hochseefischen ist die Lage ideal. Die Insel ist nur für Hotelgäste zugänglich, die Gäste werden mit dem Boot oder bei Ebbe mit einem Fahrzeug vom Festland zum Hotel gebracht. Somit sind die feinen weißen Sandstrände der Insel ebenfalls Privatstrände ausschließlich für die Hotelgäste. Die Strände werden regelmäßig auch von Meeresschildkröten zur Eiablage aufgesucht – die Nester werden vom Hotelpersonal besonders geschützt.

Ein großer Teil der Insel ist mit altem Mangrovenurwald bedeckt, beheimatet die größten Mangrovenbäume in Ostafrika und ist Lebensraum von vielen Vogelspezies und Insekten. Im Westen der Insel liegt Gazi Bay mit dem Delta des Mkurimuji Flusses. Hier kann man eine seichte Lagune mit einer vor Wellen geschützten Mangrovenbucht genießen. Täglich werden Motorboot- oder Kajaktouren durch die Wasserwege zwischen den Mangroven angeboten. Das Hotel beschäftigt eine Meeresbiologin, die täglich spannende Naturaktivitäten und Vorträge anbietet. Das Wassersportzentrum (PADI und SSI) bietet Tauchkurse und, geführte Tauchgänge an. Mehrere Tauchspots nördlich und südlich der Insel bieten flach abfallende, bis zu 30 m tiefe Korallenriffe, in denen eine Vielzahl exotischer Fische leben. Regelmäßig werden zwischen November und Februar Walhaie gesichtet. Weiterhin werden Schnorchelausflüge, Fahrten im Glasbodenboot, Hochseefischen, Kajaktouren und Segeltouren mit lokalen Ausleger-Fischerbooten angeboten. Schnorcheln ist auch direkt vom Strand aus an dem vorgelagerten Riff möglich, die Ausrüstung wird kostenfrei gestellt.

Das Hotel bietet 3 Swimming Pools, die mit Natursteinen gefliest sind und unterschiedliche, besondere Schwimmerlebnisse bieten. Neben dem Wellness und Fitness Bereich schmiegt sich ein Salzwasser Swimmingpool in die Landschaft ein, von wo aus die Gäste über Treppen direkt ins Meer gelangen. Bei Flut ein gigantisches Schwimmerlebnis, bei dem man durch die Mangroven zur Bootsanlegestelle schwimmen kann.

In dem zwischen Mangroven und Korallenhöhlen gelegenen hoteleigenen Spa und Wellnesscenter „Maisha Poa“ werden in 9 hübschen Strandhäuschen mit Blick auf den im Herzen der Insel gelegenen See verschiedene Massagen und Beautybehandlungen sowie Behandlungen mit Heilschlamm aus der vorgelagerten Lagune angeboten. Der neben dem Wellnesscenter gelegene Fitnessraum hat einen direkten Blick auf den Salzwasserpool und ist mit verschiedenen modernen Fitnessgeräten ausgestattet.

In der Anlage stehen 61 Zimmer zur Verfügung, gebaut in traditioneller Bauweise, geräumig und landestypisch eingerichtet. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet. Die 28 Standardzimmer liegen in den beiden Hauptgebäuden und haben alle eine eigene möblierte Terrasse/Balkon mit Meerblick.

Die 29 Bandas (Strandbungalows) sind geräumig und elegant eingerichtet und mit liebevollen Naturdekorationen ausgestattet. Sie haben hohe Makutidächer, die für ein angenehmes Raumklima sorgen und eine eigene möblierte Terrasse mit  Swahili Tagesbetten – einige mit Blick auf das offene Meer, andere mit Blick auf den Kanal, auf die Mangroven oder auf die Lagune. Eigene Sonnenliegen stehen in den privaten Gärten zur Verfügung. Die Superior Strandbungalows verfügen zusätzlich über eine Außendusche in dem privaten Garten. Wer noch luxuriöser wohnen möchte kann wählen zwischen 2 Penthouse Suiten mit Wohnzimmer, Whirlpool und Panoramablick auf das Meer und einer Overwater Suite mit Blick auf die Vogelinsel, die Gazi Bucht und die Shimba Hills und fantastische Sonnenuntergänge mit Wohnzimmer, großem Schlafzimmer, Whirlpool auf der Veranda und direkten Meerzugang über eine Leiter. 

Die Hochzeitssuite liegt auf einer kleinen, separaten Insel und ist durch eine eigene Brücke mit der Hauptinsel verbunden. Die geräumige Suite hat ein loftartiges Wohn-/Schlafzimmer mit angrenzendem Badezimmer und einer Lounge im Obergeschoss unter dem hohen Palmdach. Die Veranda mit Sonnenterrasse ist perfekt zum Entspannen und bietet einen traumhaften Blick auf das Meer. Ein eigener Whirlpool lädt zum Relaxen ein.

Das Restaurant bietet eine Mischung aus traditioneller kenianischer Küche, italienische Spezialitäten und orientalische Speisen. Das Essen wird in Form von Buffets mit einer reichhaltigen Auswahl angeboten, ergänzt durch frisch zubereitete Pasta-Spezialitäten und Meeresfrüchte. Eine große Selektion von frischen Salaten und Früchten, Käse und diversen Süßspeisen ergänzt das geschmackvoll präsentierte Angebot. Exotische und internationale Getränke und  hochwertige Weine bieten eine optimale Ergänzung zu diesem ausgezeichneten Gourmetangebot. Die Küche verwendet ausschließlich frische Lebensmittel aus der Region, es wird viel fangfrischer Fisch serviert. Der Nachmittagstee mit Gebäck ist im Preis inbegriffen.

Durch die Verwendung natürlicher Baumaterialien und die gelungene Einbettung in die umgebende Natur ist zählt The Sands at Chale Island zu den umweltfreundlichsten Hotels in Kenia. Die natürliche Flora und Fauna der Insel wurde beim Bau der Anlage zu einem sehr großen Teil erhalten. Das Hotel bezieht Wasser aus einem eigenen Brunnen auf dem Festland, ergänzt durch Frischwasserlieferungen. Es wird auf einen möglichst geringen Wasserverbrauch geachtet, das Abwasser wird natürlich geklärt. Das Hotel unterstützt das Primatenschutzprojekt Colobus Trust, das nahegelegene Dorf Gazi Village, verschiedene Waisenhäuser und das Kwale Eye Center durch regelmäßige Spenden und bietet kenianischen Schulkindern einmal jährlich einen kostenlosen Ferienaufenthalt.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Kenia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“