Ruaha Kilimatonge Authentic Camp

Ngajira
Tansania

Das Ruaha Kilimatonge Camp liegt am Fuße des Berges Kilimatonge, mitten im Park an einem trockenen Flussbett, und ist für neun Monate im Jahre geöffnet. Die Anreise zum Camp erfolgt am besten per Flugzeug von Dar es Salaam aus, was etwa 2,5 Stunden dauert. Wer von Dar es Salaam mit dem Bus anreist, sollte einen Zwischenstopp in Mikumi, Udzungwa oder Morogoro einplanen, da die Fahrt mehr als 12 Stunden in Anspruch nimmt. Vom Camp aus kann man viele wilde Tiere beobachten, die sich teilweise sogar ins Camp trauen. Während man die Leoparden meist auf dem gegenüberliegenden Felsen sehen kann, sind die Elefanten häufige Besucher, die im trockenen Flussbett nach Wasser suchen.
Das Camp besteht aus vier Zelten, die sowohl mit Einzel als auch Doppelbetten verfügbar sind und liebevoll eingerichtet wurden. Ausgestattet sind die Zelte mit Holzmöbeln und bequemen Matratzen, sowie mit Warmwasserduschen und einem privaten Außenbereich. Gegessen wird in einem offenen Zelt, mit Tischen und Safaristühlen. Außerdem stehen um das Lagerfeuer Schattenplätze mit Sofas zur Verfügung und ruhige Lesebereiche, die zum Entspannen einladen.
Das Camp bietet sowohl Pirschfahrten, als auch Safaris zu Fuß an.
Zur Energiegewinnung wird das Sonnenlicht genutzt, durch welches sowohl Licht, als auch Strom für Ladestationen erzeugt wird.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Tansania

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“