Mara Osero Camp

Massai Mara
Kenia

Das Mara Osero Camp liegt am Rande des Massai Mara Schutzgebiets, welche gemeinsam mit der Serengeti in Tansania ein zusammenhängendes Ökosystem bildet. In seinen herrlichen Grassavannen und der Massai Steppe begegnen wir all jenen faszinierenden Tieren, die uns aus den zahlreichen Naturdokumentationen bekannt sind.
Es besteht aus mehreren luxuriös Zelten sowie einem Hauptgebäude mit Rezeption, Restaurant, Bar und Lounge. Ein Swimmingpool lädt zu einer angenehmen Erdrischung ein. Jedes der Zelte verfügt über ein großes Bett mit Moskitonetz, ein Bad mit Dusche, Badewanne, Toilette und Waschbecken, Sitzgelegenheiten drinnen und draußen auf der eigenen Terasse.
Die Umgebung des Camps eignet sich perfekt für Safarifahrten, geführte Wanderungen oder Ballonfahrten. Wer es etwas entspannter bevorzugt, der kann beim Buschdinner das Essen inmitten der Wildniss genießen, an kulturellen Ausflügen teilnehmen oder aber den Tag einfach am Lagerfeuer ausklingen lassen.
Die Betreiber des Camps engagieren sich sehr für die Erhaltung ihrer einzigeartigen Umwelt. Die Energie wird mit Solarzellen oder Biogas erzeugt, welches aus den entstehenden Bio-Abfälle gewonnen wird. Dazu wird die lokale Bevölkerung unterstützt, da Mitarbeiter, Lieferanten oder kooperierende Unternehmen aus der direkten Umgebung kommen.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Kenia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“