Lake Naivasha Country Club

Karagita

Kenia

Der Lake Naivasha Country Club liegt auf einem 12 Hektar großen Wiesengrundstück mit einheimischen Bäumen, vor allem Fieberakazien direkt am Lake Naivasha, dem schönsten See des Rift Valley. Wildtiere, die um den See herum wandern, besuchen den Garten, und nachts kommen sogar die Hippos zum Grasen auf das Gelände. Gegründet in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts, bietet die Lodge bequeme Unterkünfte in historischen Gebäuden mit kolonialem Charme im Haupthaus sowie in Cottages. Ein Swimmingpool und ein Spa laden zum Relaxen ein, ebenso wie die im englischen Clubstil eingerichtete Lounge mit offenem Kamin und großen Fenstern zum Garten. Der Club ist berühmt für seine gute Küche, die internationale und lokale Speisen aus frischen Zutaten bietet. Die Mahlzeiten können im Restaurantbereich oder im Garten eingenommen werden.

Das Hotel engagiert sich in einem Aufforstungsprojekt zum Klimaschutz und zur Reduktion von Erosion und schult die Bauern in der Umgebung in umweltschonenden Anbautechniken, die die Wasserqualität des Sees schützen. Die Unterkunft betreibt Abfall- und Abwasser-Management sowie Energiesparmaßnehmen und nutzt Solarenergie zur Wassererwärmung. 3 Waisenhäuser und 2 Primarschulen in der Umgebung werden durch regelmäßige Spenden unterstützt, und der Großteil der verwendeten Produkte wird von lokalen Anbietern bezogen. Mindestens 50% der Beschäftigten kommen aus der direkten Umgebung des Hotels, alle Mitarbeiter bekommen sind zusätzlich zu den gesetzlichen Sozialversicherungen durch den Arbeitgeber krankenversichert. Der Lake Naivasha Country Club wurde für sein Umwelt- und Sozialengagement mit dem Bronze-Zertifikat von Ecotourism Kenya ausgezeichnet.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?