High Altitude Trainings Center Iten

Kamariny
Kenia

Das High Altitude Trainings Center (HATC) in Kenia wurde 1999 durch die Weltmeisterin Lornah Kiplagat ins Leben gerufen und bietet in 2400 Meter Höhe optimale Voraussetzungen für ein professionelles Lauftraining, die Marathon Vorbereitung, oder einfach nur für die allgemeine Leistungssteigerung im Ausdauersport. Das Trainingscamp befindet sich im Westen von Kenia, in Iten, ca. 40 km von Eldoret, der Stadt der weltbesten Ausdauerathleten und ca. 320 km von Nairobi entfernt. Sportbegeisterte können hier systematisch ein Höhentraining unter professionellen Trainingsbedingungen absolvieren. Zahlreiche Trainingsmöglichkeiten gewährleisten eine optimale Wettkampfvorbereitung. Kilometerlange Feldwege durch die atemberaubende Landschaft der Gebirgsregion, aber auch gepflasterte Wege für Straßentraining sowie eine 400m Laufbahn stehen zur Verfügung. Eine 300m² große Fitnesshalle mit modernsten Fitnessgeräten von TechnoGym für zusätzliches Krafttraining und ein 25m langes beheizbares Schwimmbecken zur Erholung und zum Training sind selbstverständlich ebenfalls vorhanden. Außerdem bietet das Fitnessstudio eine physiotherapeutische Klinik, Sport-Massagen und 2 Saunen. Nicht nur für die Läufer bietet das HATC außergewöhnlich gute Bedingungen. Sportler aus allen Bereichen profitieren hier und können Ihre körperliche Fitness nachhaltig optimieren. Für Mountain-Biker gibt es die Möglichkeit, sich Fahrräder auszuleihen und so die eindrucksvolle Bergwelt mit phantastischen Wäldern zu erkunden und von der Höhenlage zu profitieren. Das Trainings Center verfügt über 26 Zimmer in den Varianten Standard für 2-3 Personen oder Deluxe für 1-2 Personen. Alle Zimmer sind mit Toilette, Solar-Dusche sowie Schreibtisch ausgestattet und können abgedunkelt werden, sodass zwischen den Trainingseinheiten Ruhe gewährleistet ist. Die Trainer bieten regelmäßig Stretching-, Kräftigungs- und Stabilitätskurse an, und auch professionelles Coacing inklusive der Erstellung persönlicher Trainingspläne oder Pacemaker beim Lauftraining sind gegen Aufpreis verfügbar. Außerdem verfügt die Lounge über einen WiFi Anschluss, und es wird ein Wäscheservice angeboten. im angeschlossenen Café und Restaurant wird europäische und typisch kenianische Küche angeboten, zubereitet mit frischen Zutaten von der eigenen Biofarm.

Das Trainingscamp ist das ganze Jahr über geöffnet, allerdings herrscht im April-Mai und August-September Regenzeit, wodurch das Training erschwert wird. In Ausnahmefällen kann das Camp kurzzeitig geschlossen werden.

Lornah Kiplagat unterstützt mit ihrer „Lornah Kiplagat Foundation“ die Schulbildung von Mädchen in Kenia und fördert diese mit Stipendien in Amerika und Europa. Außerdem gibt es Projekte für sexuelle Aufklärung und HIV und Aids Prävention in Schulen.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Kenia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“