Casa Las Tortugas

Holbox
Mexiko

Das Hotel Casa Las Tortugas befindet sich unmittelbar am weißen Sandstrand der mexikanischen Insel Holbox. Es wurde 2003 eröffnet und 2011 bereits komplett renoviert um Qualität und Wohlbefinden der Gäste noch weiter zu erhöhen. Die gesamte Anlage wurde mit viel Liebe eingerichtet und erstrahlt in einer Kombination aus italienischer Eleganz und traditioneller Maya Kunst. Die 21, klimatisierten Hotelzimmer und Suiten der Casa Las Tortugas sind elegant, freundlich und individuell eingerichtet. Entspannen können Sie am hoteleigenen Pool, im großzügigen Spa oder mit einem erfrischendem Drink an der Bar. In dem mediterranen Restaurant Mandarina des Hotels genießen Sie einen Ausblick auf den Strand während Sie sich von der karibische Küche verwöhnen lassen. Das Frühstück ist inklusive und alle Gerichte werden aus frischen, biologischen Zutaten hergestellt.
In direkter Umgebung lassen sich verschiedene Touren und Ausflüge organisieren, wie Reiten, Kajak fahren oder Kiteboarden.
Als familiengeführtes Öko- Hotel achtet das Hotel Casa Las Tortugas unter anderem mit umweltschonenden Toilettenartikel, Moskitoabwehrmittel und Putzmittel sowie einer sparsamen Wasserpolitik auf den Erhalte der natürlichen Flora und Fauna der Umgebung. Zum Bau des Hotels wurden vor allem natürliche Materialien verwendet.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Mexiko

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“