Canyon Lodge

Hobas
Namibia

Der Fish River Canyon im Süden Namibias ist mit 160 km Länge, 27 km Breite und 550 Meter Tiefe der größte Canyon Afrikas und nach dem Grand Canyon der zweitgrößte der Welt. Wie der Name Canyon Lodge erwarten lässt, liegt diese in direkter Nachbarschaft.

Ein altes koloniales Farmhaus mit Rezeption, Restaurant, Bar, Pool und Garten wird durch 30 luxuriöse Chalets ergänzt, welche harmonisch in ein Geröllfeld integriert sind. Alle sind mit Bad, Klimaanlage, Moskitonetz, Safe und Veranda ausgestattet und mit Zwei-, Dreibett-, Familien- oder Einzelzimmern sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Durch die Nähe zum Fish River Canyon ist eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten in diese einzigartige Naturlandschaft möglich. Ob geführt oder selbstständig, von der einfachen Fahrt zur Aussichtsplattform, über Jeepsafari oder Maultiertrekking bis hin zur mehrtägigen Wandertour durch den Canyon, wird jeder für sich das richtige finden.

Die Canyon Lodge wird mit Solarenergie versorgt und verfügt zusätzlich über eine eigene Wasseraufbereitung. Dazu engagiert man sich gegen Wilderei und sorgt nachhaltig für Entwicklung indem Forschungs- und Bildungsprojekte unterstützt werden.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Namibia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Facebook
WhatsApp
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“