Ashnil Samburu Camp

Samburu Reservat
Kenia

Das Ashnil Samburu Camp befindet sich ca. 345 km nördlich von der Hauptstadt Nairobi. Die unauffällig in die Natur eingepflegte Luxus-Zeltcamp-Anlage ist nur durch den Ewaso-Ngiro-Fluss vom Samburu Nationalreservat getrennt. Die besondere Lage am Fluss und die Nähe zum Nationalpark laden den Gast immer wieder ein, mit der ihn umgebenden Natur in Kontakt zu treten. Alle dreißig Luxus-Zelte verwöhnen mit einem Panorama-Blick auf den Fluss und seine herrliche Landschaft. Die Zelte sind mit einer Sitzecke, Ablage für das Gepäck und einem Bad ausgestattet und bieten dem Gast viel Platz. Die offene Struktur der Zelte bietet eine atemberaubende Nähe zur Wildnis, der Savanne und seinen Bewohnern. Eine kleine Terrasse lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Der Gästebereich umfasst die Rezeption – mit der Möglichkeit für E-Mail, Internet und Telefonate -, einen afrikanisch dekorierten Lounge-Bereich sowie einen Souvenir-Shop. Ebenfalls unter den dachartigen, Schatten spendenden Akazien liegt das Restaurant mit Blick auf den Fluss. Es werden üppige Buffets arrangiert mit Speisen aus internationaler, orientalischer und heimischer Küche. In der Loungebar mit schöner Aussicht auf den Fluss gibt es eine große Auswahl an Getränken. Zur Hotelausstattung gehört auch ein schöner Pool, der dazu einlädt, sich im kühlen Nass zu erfrischen und zu entspannen. Zahlreiche Unternehmungen können von der Unterkunft aus gestartet werden, wie etwa Pirschfahrten und Naturwanderungen mit erfahrener Begleitung. Ein Ausflug in das Samburu Naturreservat ist natürlich ein Muss. Netzgiraffen, Grevy-Zebra, Somali-Strauß, Beisa-Antilope, Hippos, hunderte Vogelarten und viele Reptilien wie Nilkrokodile und Warane machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Fahrten ins Great Rift Valley, durch sanft- hügelige Tiefebenen, Aussichten genießen von der Galerie der Buffalo Springs und Wanderungen vorbei an fantastischen Steilhängen zählen zu den Attraktionen. Einblicke in die Traditionen des Volkes der Samburu erhält man bei einem Dorf-Besuch und bei den Tanz- und Gesangsdarbietungen an den Abenden im Hotel. Das Camp ist aus lokalen Materialien gebaut und fügt sich architektonisch in die Landschaft ein. Es beschäftigt hauptsächlich Mitarbeiter aus den umliegenden Gemeinden mit festen Arbeitsverträgen und Sozialleistungen und engagiert sich im Bereich Energiesparmaßnahmen und Wassermanagement.

Für Sie da:

  • Johannes Koslowski
Haben Sie Fragen zur Reise oder ist Ihr Wunschtermin nicht dabei?

Reisen in Kenia

Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“