Unsere Fahrzeuge in Tansania

Safarijeep

Unsere bestens ausgerüsteten Safarijeeps bieten Platz für 6 Personen auf einer Tansania Safari. Diese bieten genug Raum, damit Sie bei Pirschfahrten aufstehen und durch das geöffnete Hubdach schauen können. Das Hubdach kann jederzeit geöffnet werden und bietet Ihnen die Möglichkeit einen tollen Blick auf die Tiere zu erlangen. Gleichzeitig werden Sie vor Sonne und Regen geschützt. Oder Sie schauen durch die großen Fenster, welche sich ebenfalls weit öffnen lassen. Die Fahrzeuge werden für unsere Privat- und Gruppenreisen genutzt. Im hinteren Teil des Fahrzeugs befindet sich zudem eine Kühlbox für Ihre Getränke. Die Fahrzeuge sind für jedes Wetter und auch schwierige Straßenverhältnisse geeignet, sodass auch matschige oder nasse Straßen kein Problem darstellen. Unser Safarijeep ist eine super Einstiegsmöglichkeit für alle Safari-Anfänger. Dort fühlen Sie sich sicher und kommen den Tieren trotzdem ganz nah.

Minibus

Der großräumige Minibus bietet Platz für bis zu 6 Personen, sodass diese sowohl für Gruppen-, als auch für Privatreisen genutzt werden können. Die Reisenden haben alle einen Fensterplatz und die Möglichkeit die Fenster bei Bedarf zu öfnnen. Des Weiteren verfügt der Minibus über ein Hubdach, welches Ihnen eine optimale Tierbeobachtung ermöglicht. Im hinteren Teil befindet sich wieder genügend Stauraum für Ihr Gepäck und eine Kühlbox. Der Aufbau ist dem des Safarijeeps sehr ähnlich, jedoch ist der Minibus nicht so geländegängig, dafür etwas preisgünstiger.

Tata Xenon Pickup

Unser Tata Xenon Pickup ist anders als die zuvor vorgestellten Jeeps und eignet sich für eine Tansania Selbstfahrerreise. Der Pickup bietet Platz für 5 Personen, wobei es mit 4 Personen deutlich gemütlicher wird und es sich besser aus den Fenstern schauen lässt. Der Tata Pickup ist besonders komfortabel und verfügt über einen Allradantrieb, eine Klimaanlage, welche bei den warmen Temperaturen sehr hilfreich ist und eine große Ladefläche für Ihr Gepäck. Sie sind also für Wind und Wetter gerüstet. Damit Sie nicht in den weitläufigen Nationalparks die Orientierung verlieren, besitzen die Fahrzeuge Navigationssysteme. Diese können durch das Handy, welches Sie von unseren Partnern vor Ort bekommen, gesteuert werden. Zur Sicherheit sind die Fahrzeuge zusätzlich mit einem GPS Ortungsgerät ausgestattet, falls einmal ein Notfall passieren sollte.

Barrierefreier Safarijeep

Auch für unsere Reisenden mit Einschränkungen bieten wir die Möglichkeit eine barrierefreie Tansania Safari zu erleben. Über eine Rampe können Reisende mit Rollstuhl ganz leicht in den Jeep gelangen. Durch das Entfernen von Sitzen im hinteren Bereich kann genügend Platz für den Rollstuhl eingerichtet werden. Der Reisende kann dabei selbst entscheiden, ob er in dem Rollstuhl sitzen bleibt und dieser fixiert wird, sodass er nicht verrutschen kann oder ob der Reisende Platz auf einem der Sitze nimmt. Während der Fahrt stehen Ihnen ein Guide und auf Anfrage ein ausgebildeter Pfleger zur Seite. Diese helfen Ihnen beim Ein- und Aussteigen, als auch bei anderen Bewegungsabläufen im Fahrzeug. Die Fahrzeuge sind bestens ausgestattet und kommen mit jeder Wetterlage zurecht.

Offener Safarijeep

Der offene Safarijeep ist etwas für echte Abenteurer, die die Natur Tansanias ganz nah erleben wollen. Die offenen Safarijeeps werden nur von den gebuchten Unterkünften für Tagessafaris genutzt und versprechen ein einzigartiges Safarierlebnis. Die Sitze im Fahrzeug sind unterschiedlich erhöht, sodass Sie über den Kopf des Vordermanns ganz einfach hinwegsehen und einen 360° Blick erleben können. Sie werden bei Sonne und Regen von einem leichten Dach geschützt, wobei die Fahrten eher bei Tag und gutem Wetter durchgeführt werden sollten. Bei frühen und späten Pirschfahrten sowie kühlerem Wetter empfiehlt es sich, in diesen Fahrzeugen wärmere Kleidung mitzunehmen.

Bootssafari

Eine tolle Alternative zu den Safaris an Land ist die Bootssafari. Im Selous Game Reserve haben Sie die Möglichkeit, Tansanias Wildnis vom Boot aus zu beobachten. Dabei können Sie zwischen der Sonnenaufgang- und der Sonnenuntergangsafari wählen. Sie schipppern den Rufiji-Fluss entlang und können dabei Flusspferde, Krokodile und viele weitere Tiere beobachten. Bei der Sunsettour hält das Boot an einer Sandbank und Sie können in Ruhe die Natur mit einem kühlen Getränk genießen. Zudem werden auch ganztägige Bootstouren angeboten, bei der Sie noch mehr des Selous Game Reserve zu sehen bekommen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, Tiere zu beobachten, die sich mehr im Inneren des Parkes aufhalten und nur zum Trinken an das Wasser kommen. Gut lassen sich dort Giraffen, Warzenschweine und mit etwas Glück Elefanten entdecken.

Scroll to Top

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“