Südafrika Reise Owathola – Krüger Nationalpark und Kapstadt

Pirschfahrten und das kulturelle Zentrum am Kap

9 Tage
ab € 1.685,-
  • 4 - 9 Personen

Highlights der Reise

  • Pretoria – die Hauptstadt Südafrikas bei einer Standrundfahrt erkunden
  • Big Five im Krügernationalpark hautnah erleben
  • Traumhafte Ausblicke auf den Tafelberg
  • Kap der Guten Hoffnung - der südlichste Punkt Afrikas

Die Südafrika Reise Owathola Krüger Nationalpark und Kapstadt führt Sie entlang der Panoramaroute von Johannesburg bis nach Kapstadt. Die 9-tägige Reise lässt Sie eintauchen in die vielfältige Natur und Kultur Südafrikas und führt Sie von Highlight zu Highlight.

Sie starten mit einer Stadtrundfahrt in Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas. Anschließend sind Sie zu Besuch bei den „Big Five“ im Krüger Nationalpark. Bei einer Pirschfahrt durch den Park kommen Sie der faszinierenden Tierwelt Südafrikas ganz nah. Auf der Fahrt entlang der spektakulären Panoramaroute zu einem der größten und schönsten Naturwunder Südafrikas – dem Blyde River Canyon – bieten sich zahlreiche Motive für Ihre Kamera. Ein kurzer Inlandsflug bringt Sie ganz entspannt nach Kapstadt, wo Sie mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren können und das malerische Kap der Guten Hoffnung besuchen.

Durchführungsgarantie ab 4 Personen.

Diese Reise können Sie auch als Privatreise zum Wunschtermin buchen.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Ankunft Johannesburg - Pretoria

Sie landen in Johannesburg, der größten Metropole im südlichen Afrika. In dem bekannten Township Soweto lebten einst Desmond Tutu und Nelson Mandela. 
Am Flughafen werden Sie schon erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Hier begrüßt Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter. Gemeinsam unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch Pretoria, der Verwaltungshauptstadt Südafrikas. Wir besuchen unter anderem das Voortrekker Monument und das Kruger House Museum, die frühere Residenz von Paul Kruger, dem ehemaligen Präsidenten der südafrikanischen Republik.
 

Tag 2: Pretoria - Krüger Nationalpark
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Gepard_www.dein-suedafrika.de_Reiseverlauf_Reiseverlauf.jpg

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Osten zu dem berühmten Krüger Nationalpark. Der Krüger Nationalpark ist das größte Wildschutzgebiet Südafrikas. Der Park liegt im Nordosten des Landes in der Provinz Limpopo und Mpumalanga. Das Naturschutzgebiet wurde nach dem Sohn deutscher Einwanderer, Paul Kruger, einem ehemaligen Präsidenten Südafrikas benannt. 
Der Park beheimatet über 140 verschiedenen Säugetier und 500 Vogelarten. Am Nachmittag starten wir unsere Safari durch den Nationalpark. 

Tag 3: Krüger Nationalpark
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Mpumalanga_Nashorn_Abang_Reiseverlauf.jpg

Nach dem Frühstück brechen wir zu einer ganztägigen Pirschfahrt im offenen Fahrzeug in den Krüger Nationalpark auf. Die eindrucksvolle Natur und die faszinierende Tierwelt versprechen unvergessliche Momente. Hier tummeln sich neben den „Big Five“ – Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn – auch andere Wildkatzen wie beispielsweise Geparden, zahlreiche Antilopenarten und Wildhunde.

Tag 4: Krüger Nationalpark - Mpumalanga
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Blyde_River_Canyon_Bourkes_Luck_Potholes_Abang__Reiseverlauf.jpg

Heute startet unsere Südafrika Reise Krüger Nationalpark und Kapstadt bereits vor dem Frühstück mit einer erneuten Pirschfahrt im offenen Fahrzeug im Krüger Nationalpark. Anschließend fahren wir entlang der spektakulären Panoramaroute in die Provinz Mpumalanga. Die Panoramaroute ist eine der beliebtesten Reiseziele in Südafrika, auch bei den Südafrikanern. Auf dem Weg stoppen wir bei dem „Gods Window", einem Aussichtspunkt, von dem man das Lowveld sehen kann.
Auf dem Weg können wir die „Bourke’s Luck Potholes“ bestaunen. Letztere sind Gesteinsformationen, die durch Wassererosion in dem roten Sandstein zu einem Canyon wurden. Unsere Fahrt führt uns schließlich zu einem der spektakulärsten Naturwunder Südafrikas - dem Blyde River Canyon. Wir genießen den Blick auf den 16 km langen Canyon und den Fluss, der sich durch die Schlucht schlängelt

Tag 5: Mpumalanga - Johannesburg - Kapstadt
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Western_Cape_Blick_vom_Tafelberg_04_Dagmar__Reiseverlauf.jpg

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Johannesburg. Am Flughafen verabschieden wir uns von unserem Reiseleiter, da wir gegen Abend nach Kapstadt fliegen.
Am Cape Town International Airport  werden wir bereits erwartet und der Shuttle Transfer bringt uns zu unserer Unterkunft. Kapstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Die Stadt erhielt ihren Namen nach dem 45 Kilometer südlicher gelegenen Kap der guten Hoffnung. Das Kap wurde von Seefahrern sehr gefürchtet, da die Klippen eine der Hauptgefahren auf dem Seeweg nach Indien darstellten. 
 

Tag 6: Kapstadt

Wir werden von unserem deutschsprachigen Reiseleiter in unserem Hotel begrüßt. Zusammen fahren wir zum Tafelberg, den wir ganz bequem mit der Seilbahn hinauffahren können (abhängig vom Wetter, nicht im Preis inkludiert). Der Tafelberg prägt das Bild der Stadt, der höchste Punkt ist „Maclears Beacon“ mit einer Höhe von 1087 Metern. Die Aussichten über die Metropole Kapstadt sind atemberaubend.
Anschließend fahren wir zum Malaienviertel, welches auch Bo-Kaap genannt wird. Dieses Viertel wurde im 18. Jahrhundert von Kapmalaien besiedelt. Danach geht es ins Stadtzentrum und zu den Company Gardens und zu dem “Castle of Good Hope”. Der Tag endet an unserem Hotel oder nach Wunsch an der V&A Waterfront, wo Sie in den zahlreichen Geschäften und Boutiquen noch bummeln und den Abend genießen können. Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem Besuch der V&A Waterfront den Rücktransport in Ihr Hotel selbst organisieren und bezahlen müssen.

Tag 7: Kap der Guten Hoffnung
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Western_Cape_Boulders_Beach_Pinguine_05_Dagmar_Reiseverlauf.jpg
Tag 8: Kapstadt erkunden/Tagestouren
Sudafrika_Reise_Kruger_Nationalpark_und_Kapstadt_Western_Cape_Kapstadt_Tafelberg_Seilbahn_05_Dagmar_Reiseverlauf.jpg

Heute haben Sie Zeit für eigene Besichtigungen und Aktivitäten nach Wunsch. Bei Interesse können wir optional gerne verschiedene Tagestouren für Sie organisieren. 
 

Tag 9: Abreise Kapstadt

Enthaltene Leistungen

  • Unterkünfte wie im Verlauf der Rundreise beschrieben (oder ähnliche der gleichen Kategorie, je nach Verfügbarkeit)
  • Mahlzeiten wie im Verlauf der Südafrika Rundreise beschrieben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Deutschsprachige Reiseleitung, eventuell mehrsprachige Reiseleitung
  • Überlandfahrten im Kleinbus und alle Besichtigungen entsprechend dem Reiseverlauf
  • Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
  • ausführliches Reiseinfopaket

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Flug Johannesburg-Kapstadt
  • CO2-Kompensation für den Flug durch Spende an ein Klimaschutzprojekt [empfohlen]
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
  • Getränke und Trinkgelder
  • Reiseversicherung
  • Aktivitäten und Transfers die nicht im Reiseverlauf der Südafrika Rundreise beschrieben sind
  • Nicht genannte Mahlzeiten
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.

Kontaktieren Sie uns!

Accept_Reisen_Team_klein3

Sie möchten buchen oder
haben eine Frage?

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen oder möchten Sie sich individuell beraten lassen?

*Pflichtfeld

Weitere

Reiseländer

Südafrika Reise Owathola – Krüger Nationalpark und Kapstadt

  • ab 9 Tage
  • ab € 1.685
Scroll to Top

Reise teilen

Urlaub mit Freunden und Familie planen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“

Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.