Kenia Selbstfahrer Reise Wakati

Aktiv Kenias Norden erkunden und seltene Nashörner beobachten

13 Tage
ab € 2.169,-

Highlights der Reise

  • Wanderungen im Bergregenwald des Mount Kenya
  • Flora und Fauna des nördlichen Kenias im Samburu Reservat
  • Seltene Nashörner in Ol Pejeta und Solio
  • Wasservögel und Nilpferde in den großen Seen des Rift Valley

Diese Kenia Selbstfahrer Reise Wakati führt Sie 13 Tage lang durch Kenias zentrales Hochland. Dabei erleben Sie ein Maximum an Safariabenteuern und typisch kenianischer Gastfreundschaft. Sie nehmen sich Zeit Land und Leute auf eigene Faust mit Ihrem Mietwagen kennenzulernen und bewegen sich abseits der typischen Touristenpfade. Bei Wanderungen im Bergregenwald am Mount Kenya und Pirschfahrten unter anderem im Meru Nationalpark und im Samburu Schutzgebiet lernen Sie die Flora und Fauna Kenias kennen. Unvergesslich werden Ihnen auch die unzähligen Aktivitäten in der unbekannten Region des Laikipia Plateau bleiben. Entdecken Sie das unberührte Fleckchen auf Wanderungen und Ausritten und besuchen Sie Schimpansen- und Nashornschutzgebiete. Auf einer Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha und bei einem Spaziergang am Ufer des Lake Elementaita genießen Sie die reichhaltige Vogelwelt und die Stille der Natur.

Falls Sie lieber die küstennahen Nationalparks des südlichen Kenias erkunden und Ihre Mietwagen Reise mit einem Strandurlaub kombinieren möchten, könnte unsere Kenia Selbstfahrer Reise Kongoni genau das Richtige für Sie sein.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Nairobi
A

"Karibu"- auf Suaheli: Herzlich Willkommen! Dieses Wort werden Sie auf Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise noch ganz oft zu hören bekommen. Die typisch kenianische Gastfreundschaft erfahren Sie bereits bei dem herzlichen Empfang unseres Mitarbeiters, der Sie zu Ihrer Unterkunft fährt. Hier können Sie sich von Ihrer Anreise erholen und auf die morgige Safari vorbereiten. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 2: Mount Kenya
F / M / A
Kenia_Safari_Mount_Kenya_Giraffen_vor_Gipfel

Heute startet Ihre Kenia Selbstfahrer Reise, und Sie übernehmen am Morgen Ihren Mietwagen an Ihrer Unterkunft in Nairobi. Auf dem Weg zum Mount Kenya können Sie in Karatina den zweitgrößten Freiluftmarkt Afrikas besuchen, der berühmt für sein frisches Obst und Gemüse ist. An Ihrer Lodge angekommen, genießen Sie entspannt Ihr Mittagessen, bevor Sie die Umgebung des Mount Kenya entdecken. Der ca. 5.199 m hohe Berg ist bereits seit 1949 Nationalpark. Er wird von dem größten kenianischen Stamm, den Kikuyu, als Sitz Gottes verehrt und ist ideal für Bergbesteigungen, da er auf zahlreichen Wanderrouten ein atemberaubendes Panorama auf das Gebirgmassiv, Savanne, Wüsten und Regenwald bietet. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft

Unterkunft
Tag 3: Mount Kenya
F / M / A
Kenia_Safari_Mount_Kenya_Serena_Mountain_Lodge_Aussicht_Regenwald2

Nach dem Frühstück warten zahlreiche optionale Aktivitäten auf Sie. Sie können beispielsweise auf eine 3-4 stündige Wanderung durch die Natur des Bergregenwaldes am Fuß des Mount Kenya gehen. Hierbei erfahren Sie von Ihrem Guide viel über die Fauna und Flora des Waldes und der Region. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch der geschichtsträchtigen MauMau-Caves, Verstecke der MauMau-Kämpfer während des Aufstandes gegen die britischen Kolonialherren. Auch über diese Geschichte kann Ihr Guide einiges berichten. Übernachtung und Abendessen in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 4: Meru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Samburu_Nationalreservat_Perlhuhn 44_RBussing

Weiter geht es heute auf Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise nach dem Frühstück Richtung Osten zum Meru Nationalpark, einem recht unberührten Park mit einer üppigen Vegetation und einer einzigartigen Tierwelt. Hier treffen die nördliche und die südliche Fauna Kenias aufeinander: Grevy-Zebras, Netzgiraffen und der Somalistrauss aus dem Norden sowie Kuhantilopen und Dikdiks aus dem Süden. Auch Löwen und Geparden sowie viele Antilopenarten sind hier zu Hause. Mit über 400 Vogelarten ist der Park auch ein Paradies für Vogelliebhaber. Am Ankunftstag erreichen Sie Ihre Unterkunft zum Mittagessen, am Nachmittag geht es dann direkt wahlweise auf Safari, wo eine abwechslungsreiche Landschaft aus Buschland, Palmenwald, Flusslandschaften und Savannen auf Sie wartet. Mit etwas Glück bekommen Sie zudem alle "Big Five" (Elefant, Büffel, Löwe, Nashorn, Leopard) vor die Linse. Alternativ entspannen Sie sich in Ihrer Unterkunft. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 5: Meru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Tsavo_Ost_Nationalpark_Elefanten_07

Ein weiterer Tag im Meru Nationalpark steht heute an, und Sie können den Nationalpark auf eigene Faust mit einer Ganztagessafari mit Picknick oder mehreren Pirschfahrten mit Mittagessen in Ihrer Unterkunft erkunden. Sie werden auf Ihrer Entdeckungstour feststellen, dass die abwechlungsreiche Landschaft auch eine reichhaltige Fauna zur Folge hat. Im Sumpfgebiet Mulika Swamp begegnen Sie Büffeln und Elefanten, auf den weiten Grasebenen beobachten Sie Raubtiere wie Löwen und Hyänen. In den Rhino Plains gibt es zudem ein Nashorn-Schutzgebiet, um die bedrohten Tiere vor Wilderern zu schützen.
Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 6: Samburu Nationalreservat
F / M / A
Kenia_Safari_Samburu_Wildreservat_Spiessbock_09

Sie verlassen heute früh am Morgen den Meru Nationalpark und brechen in das Samburu Nationalreservat auf. Zusammen mit den Schutzgebieten Shaba und Buffalo Springs umfasst er 535 km² aus trockenem Buschland und offenem Grasland. Die Schutzgebiete werden  durch den Ewaso-Ngiro-Fluss mit Wasser versorgt. In den drei Teilen finden sich auch die gleichen tierischen Bewohner: Oryxantilopen, Grevyzebras, Gerenuk, Löwen, Leoparden, Geparden, Nilkrokodile und die Netzgiraffen mit ihrem auffälligen Muster. Auch vom Aussterben bedrohte Tiere wie zum Beispiel der Afrikanische Wildhund sind in dieser Gegend heimisch. An Ihrem ersten Tag erreichen Sie Ihre Unterkunft zum Mittagessen. Im Anschluss können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Pirschfahrt  im Park unternehmen oder sich in der Unterkunft entspannen wollen. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 7: Samburu Nationalreservat
F / M / A

Auch den heutigen Tag Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise verbringen Sie im Samburu Schutzgebiet und gestalten ihn nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Entweder Sie planen eine Ganztagessafari ein, Picknick im Park inklusive, oder Sie brechen zu mehreren kürzeren Pirschfahrten auf, bei denen Sie das Mittagessen in der Unterkunft einnehmen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

Unterkunft
Tag 8: Laikipia Plateau
F / M / A
Kenia_Safari_Ol_Pejeta_Schutzgebiet_Schimpanse Mt Kenya 04_RBussing

Sie führen Ihre Kenia Selbstfahrer Reise abseits der Touristenpfade fort auf das Laikipia Plateau. Ökologisch gesehen ist die Region der Übergang zum zentralen Hochland und der nördlichen Wüste mit seltenen Tieren wie dem Grevy Zebra, Spitzmaulnashörnern und afrikanischen Wildhunden. Es ist auch Heimat einer Reihe von Löwen und Leoparden, sowie Giraffen und größeren und kleineren Kudus. Das Ol Pejeta Schutzgebiet empfängt Sie auch als Tagesbesucher. Es liegt am Ewaso Nyirp River im Süden und gilt als eines der wichtigsten Nashornschutzgebiete in Ostafrika. Innerhalb des Parks liegt das Sweetwaters Chimpanzee Sactuary, ein Schimpansenwaisen-Schutzgebiet. Nach Ihrer Ankunft und Mittagessen in Ihrer Unterkunft, einer Farm, können Sie wahlweise zum Ol Pejeta Schutzgebiet fahren und auf Pirsch gehen, oder Sie entdecken die Umgebung bei einem Spaziergang oder einem Ausritt (optional). Ihre freundlichen Gastgeber empfangen Sie zudem mit gutem Essen und netten Gesprächen. Abendessen und Übernachtung im gemütlichen Cottage auf der Farm.

Unterkunft
Tag 9: Solio Ranch
F / M / A
Kenia_Safari_Solio_Ranch_weisses_Nashorn_47_RBussing

Heute steht das Solio Schutzgebiet auf Ihrem Programm, einer der schönsten Naturparks in Afrika. Da es seit Generationen in Privatbesitz ist, ist es touristisch wenig erschlossen. Sie werden hier nicht nur auf die weltgrößte Population an Breitmaulnashörnern treffen, sondern auch auf fast einhundert Spitzmaulnashörner und anderen Wildtiere wie Löwen und Leoparden. Auf Ihrer Pirschfahrt genießen Sie die vielfältige Tierwelt und zwischendurch Ihr Picknick-Mittagessen
Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 10: Lake Elementaita
F / M / A
Kenia_Safari_Lake_Nakuru_Nationalpark_Flamingos_03

Es geht weiter zum Lake Elementaita, einem der Seen im Rift Valley. Nach den zahlreichen Tieren zu Land erwartet Sie nun eine abwechslungsreiche Seenlandschaft und Vogelwelt mit zahlreichen Flamingos und Pelikanen. Nach dem Mittagessen in Ihrer Unterkunft können Sie optional eine geführte Wanderung entlang der Uferlandschaft unternehmen, wo Sie Zebras, Antilopen und Warzenschweine beobachten. 
Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 11: Lake Nakuru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Lake_Nakuru_Zebras_05

Nach einer kurzen Fahrt kommen Sie zu einem weiteren berühmten Sodasee und Vogel-und Nashornparadies im Ostafrikanischen Grabenbruch, dem Lake Nakuru. Zu den einheimischen Tierarten gehören Breitmaulnashörner, Büffel, Giraffen, Wasserböcke, Zebras, Löwen und viele andere Wildtiere. Mit Glück begegnen Sie sogar dem Leoparden, der tagsüber meist auf Bäumen liegt und nachts aktiv ist. Am Seeufer brüten viele Wasservögel, und je nach Wasserstand gehen auch Flamingos hier auf Futtersuche. Auf Pirschfahrten im Park genießen Sie die faszinierende Tierwelt. Ihr Mittagessen nehmen Sie vor der herrlichen Kulisse als Picknick ein. Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 12: Hell’s Gate Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Hells_Gate_Nationalpark_Wanderung_Buffel

Heute führt Sie Ihre Kenia Selbstfahrer Reise zum Lake Naivasha, wo Sie zum Mittagessen ankommen. Im Anschluss brechen Sie in den Hell’s Gate Nationalpark auf. Die beeindruckende Vulkanlandschaft ist Heimat vieler verschiedener Wild- und Vogelarten. Optional können Sie eine Wanderung mit einem erfahrenen Ranger über Schluchten, Klippen und zu heißen Quellen unternehmen. Alternativ können Sie den Park auch mit dem Mountain Bike erkunden. Je nach Zeitplanung und körperlicher Verfassung kann die Länge der Touren individuell angepasst werden. Dabei kommen Sie schließlich zu den Plätzen, die oft von Giraffen, Zebras, Büffeln und Antilopen aufgesucht werden. 
Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.
 

Unterkunft
Tag 13: Lake Naivasha - Rückflug
F
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Bootstour_Nilpferd1

Leider endet heute bereits Ihre Kenia Selbstfahrer Reise. Vorher bliebt noch etwas Zeit am Naivasha See, neben dem Baringo-See der einzige Süßwassersee im ostafrikanischen Grabenbruch auf knapp 2000 Metern Höhe. Eine eindrucksvolle Kulisse bieten die Vulkane, die den See von drei Seiten umschließen. Der See bietet einen perfekten Lebensraum für über 400 Vogelarten, wie zum Beispiel Flamingos, Schreiseeadler, Ibisse und Pelikane. Auch am Ufer entdecken Sie zahlreiche Tiere wie Büffel, Zebras, Gnus, Giraffen, Antilopen und Flusspferde. Eine optionale Bootstour über den See bietet perfekte Tierbeobachtung zu Land und zu Wasser. Im Anschluss geht es zurück nach Nairobi, und Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab.

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.10 - 31.10.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.769 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.11 - 30.11.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
01.12 - 15.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
16.12 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.779 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.01 - 31.01.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.669 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.02 - 28.02.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.03 - 31.03.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.559 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.10 - 31.10.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.769 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.11 - 30.11.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
01.12 - 15.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
16.12 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.779 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.01 - 31.01.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.669 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.02 - 28.02.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.03 - 31.03.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.559 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Enthaltene Leistungen

  • Geländegängiges Fahrzeug für Tage 2-13 inklusive Silver-Package Versicherung
  • 24 Stunden Notfall Hotline
  • Ausführliche Routenbeschreibung
  • Notfallhandy mit lokaler Sim-Karte
  • Alle Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
  • Flughafentransfer am Anreisetag
  • Spende an ein soziales Projekt in Ostafrika
  • Kompensation für die durch die Rundreise entstehenden CO2- Emission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt 
  • Flugrettungsversicherung
  • Ausführliches Reiseinfopaket

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug
  • Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
  • Nationalparkgebühren 
  • Kraftstoff
  • Kaution für den Mietwagen (2.000 USD)
  • Optionale Aktivitäten
  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
  • Reiseversicherung
  • CO2-Kompensation für den Flug durch Spende an ein Klimaschutzprojekt [empfohlen]

Enthaltene Unterkünfte

Eka Hotel
Kenia_Safari_Eka_Hotel_Fasade_Haupteingang
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht
Das zentral gelegene Eka Hotel in Nairobi mit seinen 170 Zimmern ist elegant eingerichtet und mit der neusten Technologie ausgestattet. Es liegt ganz in der Nähe des Flughafens, und der Nairobi ...
Unterkunft ansehen
Castle Forest Lodge
Kenia_Safari_Mount_Kenya_Castle_Forest_Lodge_Chalet_Aussenansicht
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Castle Forest Lodge liegt tief im Wald am Hang des Mount Kenias. Von hier aus haben die Gäste einen imposanten Blick auf das Tal auf der einen Seite und ...
Unterkunft ansehen
iKWETA Safari Camp
Kenia_Safari_Ikweta_Safari_Camp_Zelt_aussen
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Das iKWETA Safari Camp liegt am Rand des Meru Nationalparks, nur 2 km vom Murera gate entfernt. Es ist bewusst als kleines Camp mit persönlichem Service angelegt. Die 10 geräumigen, hochwertig ...
Unterkunft ansehen
Samburu Sopa Lodge
Kenia_Safari_Samburu_Sopa_Lodge_Cottage
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Samburu Sopa Lodge liegt im Samburu Nationalpark im Norden Kenias. Die Lodge wurde im Stil des Samburu Volkes errichtet, um das kulturelle Erbe zu erhalten. Außerdem sind auch die ...
Unterkunft ansehen
Sandai Farm
Kenia_Safari_Hochland_Sandai_Farm_Farmhaus
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Sandai Farm liegt idyllisch mitten in einem großen privaten Tierreservat, ca. 240 km nördlich von Nairobi im Hochland Kenias in der Nähe des Aberdare Nationalparks, fast 2000 m ü.d....
Unterkunft ansehen
Sentrim Elementaita Lodge
Kenia_Safari_Sentrim_Elementaita_Lodge_Anlage_Hauser_von_oben
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte
Die Sentrim Elementaita Lodge ist der ideale Ort, um ein exquisites Wochenende in angenehm ruhiger Umgebung am Lake Elementaita zu verbringen. Von der Lodge aus können Sie den Blick über ...
Unterkunft ansehen
Lake Naivasha Sopa Resort
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Sopa_Resort_Zimmer_von_aussen
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht
Am südlichen Ufer des Lake Naivasha liegt das Lake Naivasha Sopa Resort. Das Resort befindet sich auf einem schönen Gelände mit grünen Akazien an dem schönsten ...
Unterkunft ansehen

Hinweise

 

Bei unseren Reisen ist standardmäßig das Silver-Package enthalten. Andere Packete können auf Anfrage hinzugebucht werden.

 

Highlights der Reise

  • Wanderungen im Bergregenwald des Mount Kenya
  • Flora und Fauna des nördlichen Kenias im Samburu Reservat
  • Seltene Nashörner in Ol Pejeta und Solio
  • Wasservögel und Nilpferde in den großen Seen des Rift Valley

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Nairobi
A

"Karibu"- auf Suaheli: Herzlich Willkommen! Dieses Wort werden Sie auf Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise noch ganz oft zu hören bekommen. Die typisch kenianische Gastfreundschaft erfahren Sie bereits bei dem herzlichen Empfang unseres Mitarbeiters, der Sie zu Ihrer Unterkunft fährt. Hier können Sie sich von Ihrer Anreise erholen und auf die morgige Safari vorbereiten. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 2: Mount Kenya
F / M / A
Kenia_Safari_Mount_Kenya_Giraffen_vor_Gipfel

Heute startet Ihre Kenia Selbstfahrer Reise, und Sie übernehmen am Morgen Ihren Mietwagen an Ihrer Unterkunft in Nairobi. Auf dem Weg zum Mount Kenya können Sie in Karatina den zweitgrößten Freiluftmarkt Afrikas besuchen, der berühmt für sein frisches Obst und Gemüse ist. An Ihrer Lodge angekommen, genießen Sie entspannt Ihr Mittagessen, bevor Sie die Umgebung des Mount Kenya entdecken. Der ca. 5.199 m hohe Berg ist bereits seit 1949 Nationalpark. Er wird von dem größten kenianischen Stamm, den Kikuyu, als Sitz Gottes verehrt und ist ideal für Bergbesteigungen, da er auf zahlreichen Wanderrouten ein atemberaubendes Panorama auf das Gebirgmassiv, Savanne, Wüsten und Regenwald bietet. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft

Unterkunft
Tag 3: Mount Kenya
F / M / A
Kenia_Safari_Mount_Kenya_Serena_Mountain_Lodge_Aussicht_Regenwald2

Nach dem Frühstück warten zahlreiche optionale Aktivitäten auf Sie. Sie können beispielsweise auf eine 3-4 stündige Wanderung durch die Natur des Bergregenwaldes am Fuß des Mount Kenya gehen. Hierbei erfahren Sie von Ihrem Guide viel über die Fauna und Flora des Waldes und der Region. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch der geschichtsträchtigen MauMau-Caves, Verstecke der MauMau-Kämpfer während des Aufstandes gegen die britischen Kolonialherren. Auch über diese Geschichte kann Ihr Guide einiges berichten. Übernachtung und Abendessen in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 4: Meru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Samburu_Nationalreservat_Perlhuhn 44_RBussing

Weiter geht es heute auf Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise nach dem Frühstück Richtung Osten zum Meru Nationalpark, einem recht unberührten Park mit einer üppigen Vegetation und einer einzigartigen Tierwelt. Hier treffen die nördliche und die südliche Fauna Kenias aufeinander: Grevy-Zebras, Netzgiraffen und der Somalistrauss aus dem Norden sowie Kuhantilopen und Dikdiks aus dem Süden. Auch Löwen und Geparden sowie viele Antilopenarten sind hier zu Hause. Mit über 400 Vogelarten ist der Park auch ein Paradies für Vogelliebhaber. Am Ankunftstag erreichen Sie Ihre Unterkunft zum Mittagessen, am Nachmittag geht es dann direkt wahlweise auf Safari, wo eine abwechslungsreiche Landschaft aus Buschland, Palmenwald, Flusslandschaften und Savannen auf Sie wartet. Mit etwas Glück bekommen Sie zudem alle "Big Five" (Elefant, Büffel, Löwe, Nashorn, Leopard) vor die Linse. Alternativ entspannen Sie sich in Ihrer Unterkunft. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 5: Meru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Tsavo_Ost_Nationalpark_Elefanten_07

Ein weiterer Tag im Meru Nationalpark steht heute an, und Sie können den Nationalpark auf eigene Faust mit einer Ganztagessafari mit Picknick oder mehreren Pirschfahrten mit Mittagessen in Ihrer Unterkunft erkunden. Sie werden auf Ihrer Entdeckungstour feststellen, dass die abwechlungsreiche Landschaft auch eine reichhaltige Fauna zur Folge hat. Im Sumpfgebiet Mulika Swamp begegnen Sie Büffeln und Elefanten, auf den weiten Grasebenen beobachten Sie Raubtiere wie Löwen und Hyänen. In den Rhino Plains gibt es zudem ein Nashorn-Schutzgebiet, um die bedrohten Tiere vor Wilderern zu schützen.
Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 6: Samburu Nationalreservat
F / M / A
Kenia_Safari_Samburu_Wildreservat_Spiessbock_09

Sie verlassen heute früh am Morgen den Meru Nationalpark und brechen in das Samburu Nationalreservat auf. Zusammen mit den Schutzgebieten Shaba und Buffalo Springs umfasst er 535 km² aus trockenem Buschland und offenem Grasland. Die Schutzgebiete werden  durch den Ewaso-Ngiro-Fluss mit Wasser versorgt. In den drei Teilen finden sich auch die gleichen tierischen Bewohner: Oryxantilopen, Grevyzebras, Gerenuk, Löwen, Leoparden, Geparden, Nilkrokodile und die Netzgiraffen mit ihrem auffälligen Muster. Auch vom Aussterben bedrohte Tiere wie zum Beispiel der Afrikanische Wildhund sind in dieser Gegend heimisch. An Ihrem ersten Tag erreichen Sie Ihre Unterkunft zum Mittagessen. Im Anschluss können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Pirschfahrt  im Park unternehmen oder sich in der Unterkunft entspannen wollen. Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 7: Samburu Nationalreservat
F / M / A

Auch den heutigen Tag Ihrer Kenia Selbstfahrer Reise verbringen Sie im Samburu Schutzgebiet und gestalten ihn nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Entweder Sie planen eine Ganztagessafari ein, Picknick im Park inklusive, oder Sie brechen zu mehreren kürzeren Pirschfahrten auf, bei denen Sie das Mittagessen in der Unterkunft einnehmen. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

Unterkunft
Tag 8: Laikipia Plateau
F / M / A
Kenia_Safari_Ol_Pejeta_Schutzgebiet_Schimpanse Mt Kenya 04_RBussing

Sie führen Ihre Kenia Selbstfahrer Reise abseits der Touristenpfade fort auf das Laikipia Plateau. Ökologisch gesehen ist die Region der Übergang zum zentralen Hochland und der nördlichen Wüste mit seltenen Tieren wie dem Grevy Zebra, Spitzmaulnashörnern und afrikanischen Wildhunden. Es ist auch Heimat einer Reihe von Löwen und Leoparden, sowie Giraffen und größeren und kleineren Kudus. Das Ol Pejeta Schutzgebiet empfängt Sie auch als Tagesbesucher. Es liegt am Ewaso Nyirp River im Süden und gilt als eines der wichtigsten Nashornschutzgebiete in Ostafrika. Innerhalb des Parks liegt das Sweetwaters Chimpanzee Sactuary, ein Schimpansenwaisen-Schutzgebiet. Nach Ihrer Ankunft und Mittagessen in Ihrer Unterkunft, einer Farm, können Sie wahlweise zum Ol Pejeta Schutzgebiet fahren und auf Pirsch gehen, oder Sie entdecken die Umgebung bei einem Spaziergang oder einem Ausritt (optional). Ihre freundlichen Gastgeber empfangen Sie zudem mit gutem Essen und netten Gesprächen. Abendessen und Übernachtung im gemütlichen Cottage auf der Farm.

Unterkunft
Tag 9: Solio Ranch
F / M / A
Kenia_Safari_Solio_Ranch_weisses_Nashorn_47_RBussing

Heute steht das Solio Schutzgebiet auf Ihrem Programm, einer der schönsten Naturparks in Afrika. Da es seit Generationen in Privatbesitz ist, ist es touristisch wenig erschlossen. Sie werden hier nicht nur auf die weltgrößte Population an Breitmaulnashörnern treffen, sondern auch auf fast einhundert Spitzmaulnashörner und anderen Wildtiere wie Löwen und Leoparden. Auf Ihrer Pirschfahrt genießen Sie die vielfältige Tierwelt und zwischendurch Ihr Picknick-Mittagessen
Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 10: Lake Elementaita
F / M / A
Kenia_Safari_Lake_Nakuru_Nationalpark_Flamingos_03

Es geht weiter zum Lake Elementaita, einem der Seen im Rift Valley. Nach den zahlreichen Tieren zu Land erwartet Sie nun eine abwechslungsreiche Seenlandschaft und Vogelwelt mit zahlreichen Flamingos und Pelikanen. Nach dem Mittagessen in Ihrer Unterkunft können Sie optional eine geführte Wanderung entlang der Uferlandschaft unternehmen, wo Sie Zebras, Antilopen und Warzenschweine beobachten. 
Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 11: Lake Nakuru Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Lake_Nakuru_Zebras_05

Nach einer kurzen Fahrt kommen Sie zu einem weiteren berühmten Sodasee und Vogel-und Nashornparadies im Ostafrikanischen Grabenbruch, dem Lake Nakuru. Zu den einheimischen Tierarten gehören Breitmaulnashörner, Büffel, Giraffen, Wasserböcke, Zebras, Löwen und viele andere Wildtiere. Mit Glück begegnen Sie sogar dem Leoparden, der tagsüber meist auf Bäumen liegt und nachts aktiv ist. Am Seeufer brüten viele Wasservögel, und je nach Wasserstand gehen auch Flamingos hier auf Futtersuche. Auf Pirschfahrten im Park genießen Sie die faszinierende Tierwelt. Ihr Mittagessen nehmen Sie vor der herrlichen Kulisse als Picknick ein. Abendessen und Übernachtung wie am Vorabend.

Unterkunft
Tag 12: Hell’s Gate Nationalpark
F / M / A
Kenia_Safari_Hells_Gate_Nationalpark_Wanderung_Buffel

Heute führt Sie Ihre Kenia Selbstfahrer Reise zum Lake Naivasha, wo Sie zum Mittagessen ankommen. Im Anschluss brechen Sie in den Hell’s Gate Nationalpark auf. Die beeindruckende Vulkanlandschaft ist Heimat vieler verschiedener Wild- und Vogelarten. Optional können Sie eine Wanderung mit einem erfahrenen Ranger über Schluchten, Klippen und zu heißen Quellen unternehmen. Alternativ können Sie den Park auch mit dem Mountain Bike erkunden. Je nach Zeitplanung und körperlicher Verfassung kann die Länge der Touren individuell angepasst werden. Dabei kommen Sie schließlich zu den Plätzen, die oft von Giraffen, Zebras, Büffeln und Antilopen aufgesucht werden. 
Abendessen und Übernachtung in Ihrer Unterkunft.
 

Unterkunft
Tag 13: Lake Naivasha - Rückflug
F
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Bootstour_Nilpferd1

Leider endet heute bereits Ihre Kenia Selbstfahrer Reise. Vorher bliebt noch etwas Zeit am Naivasha See, neben dem Baringo-See der einzige Süßwassersee im ostafrikanischen Grabenbruch auf knapp 2000 Metern Höhe. Eine eindrucksvolle Kulisse bieten die Vulkane, die den See von drei Seiten umschließen. Der See bietet einen perfekten Lebensraum für über 400 Vogelarten, wie zum Beispiel Flamingos, Schreiseeadler, Ibisse und Pelikane. Auch am Ufer entdecken Sie zahlreiche Tiere wie Büffel, Zebras, Gnus, Giraffen, Antilopen und Flusspferde. Eine optionale Bootstour über den See bietet perfekte Tierbeobachtung zu Land und zu Wasser. Im Anschluss geht es zurück nach Nairobi, und Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab.

Termine und Preise

Reisezeitraum Preis p.P. im
Doppelzimmer
Einzelzimmer-
zuschlag
Reisezeitraum
01.10 - 31.10.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.769 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.11 - 30.11.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
01.12 - 15.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
420 €
Reisezeitraum
16.12 - 31.12.22
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.779 €
Einzelzimmer-
zuschlag
450 €
Reisezeitraum
01.01 - 31.01.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.669 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.02 - 28.02.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.599 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Reisezeitraum
01.03 - 31.03.23
Preis p.P. im
Doppelzimmer
2.559 €
Einzelzimmer-
zuschlag
430 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.
Persönlich für Sie da:
Accept_Reisen_Team_klein3
Das Team von Accept Reisen ist Ihnen sehr gerne persönlich behilflich.

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen und Destinationen, benötigen Sie Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihrer Wunsch-Route oder haben Sie Zweifel hinsichtlich der Reisezeit? Ganz egal wobei wir Sie unterstützen können, das Team von Accept Reisen freut sich von Ihnen zu hören. Wir sind für Sie da – vor, während und nach der Reise!

Gerne auch bequem per Whatsapp:

*Pflichtfeld

Weitere Reiseländer

Weitere interessante Reisen

  • ab 5 Tage
  • Kenia
  • Privatreise
  • Aktivreisen

Besteigung des Mount Kenya – den höchsten Berg Kenias bei einer Trekkingtour erleben.

ab € 1.089,-
  • ab 12 Tage
  • Tansania
  • Privatreise
  • Mietwagenreisen

Tansanias Süden mit dem eigenen Fahrzeug entdecken, Tierbeobachtungen, Geschichte und Aktivitäten abseits der touristischen Pfade

ab € 2.319,-
  • ab 14 Tage
  • Kenia
  • Privatreise
  • Mietwagenreisen

Kenias süd-östliche Parks ganz individuell mit dem Mietwagen erkunden, Taita Hils, Amboseli, Ziwani und Tsavo Ost

ab € 1.629,-
Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.