Kenia Masai Mara Safari Ngiri

Lake Nakuru, Masai Mara und Lake Naivasha

5 Tage
ab € 1.269,-

Highlights der Reise

  • Lake Nakuru - zu Besuch bei Breitmaulnashörnern und Flamingos
  • Masai Mara - riesige Tierherden bei der Flussüberquerung
  • Lake Naivasha - Hippos und Giraffen im Lodgegarten
  • CO2-Ausgleich durch Klimaschutzspende
  • Zertifizierte Lodgen mit ausgezeichnetem Umweltschutz und fairen Arbeitsbedingungen
  • Spende für Schulkinder in Nairobi

Kenia Masai Mara Safari: in nur 5 Tagen Safarierlebnis pur! Der Lake Nakuru Nationalpark im Rift Valley ist Heimat der gefährdeten Nashörner, die hier effektiv geschützt werden. Der See bietet auch vielen Wasservögeln ein Refugium und war lange Zeit für seine große Flamingopopulation bekannt. Im Masai Mara Wildreservat mit seinem Marafluss ist fast die gesamte Tierwelt Ostafrikas beheimatet: riesige Herden von Gnus und Zebras durchziehen jährlich das Grasland bei ihrer Migration zwischen der Serengeti in Tansania und der Mara in Kenia. Auch hat man hier gute Chancen, Raubkatzen wie Löwen, Geparden und sogar die scheuen Leoparden zu beobachten. Elefanten, Giraffen und Büffel, zusammen mit großen Herden verschiedenster Antilopenarten und viele andere Tiere sind bei Pirschfahrten im Park eingewohnter Anblick. Am Lake Naivasha geht es dann auf Bootsfahrt zu den Flusspferden, und im Garten der am See gelegenen Lodge beobachtet man sogar zu Fuß die Wildtiere, die um den See herumziehen.

Reisebaustein: Diese Rundreise ist ein Reisebaustein, den Sie mit anderen Aktivitäten wie zum Beispiel Badeurlaub, Bergsteigen, Lauftraining, Reiturlaub usw. kombinieren können. Die Reisedauer für eine Fernreise sollte aus Klimaschutzgründen mindestens 14 Tage betragen. Gerne arbeiten wir ein Gesamtpaket für Sie aus und vermitteln Ihnen internationale Flüge.

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Lake Nakuru Nationalpark
Verpflegung: M / A
Kenia_Safari_Solio_Ranch_weisses_Nashorn_64_RBussing

Morgens brechen wir zu dem ersten Highlight unserer Reise auf, dem Lake Nakuru Nationalpark. Hier besuchen wir den Lake Nakuru, der als der berühmteste See im Rift Valley bezeichnet wird. Weltweit für seine Flamingos bekannt, zählt er zu den Naturwundern dieser Erde. Zeitweise leben bis zu zwei Millionen Flamingos am See und bilden ein wunderschönes rosanes Band um das Seeufer herum. Auch viele andere Wasservögel wie zum Beispiel Störche sind hier beheimatet.  Unsere erste Pirschfahrt führt uns zu unserer Lodge, wo wir unser Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag geht es erneut auf Safari, bei der wir gute Chancen haben, die selten gewordenen Nashörner und Leoparden zu sehen. Große Büffelherden, Wasserböcke, Giraffen, verschiedene Gazellen, große Pavianfamilien und sogar Löwen leben ebenfalls im Park, in dem unterschiedliche Vegetationsformen zu finden sind, darunter große Wälder mit gelbstämmigen Fieberakazien und Euphorbien. Abendessen und Übernachtung in unserer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 2: Massai Mara Nationalreservat
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Massai_Mara_Gnuwanderung_02

Nach einer Frühsafari im Park geht es heute weiter zum Massai Mara Nationalreservat. Auf unserem Weg dorthin bekommen wir einen ersten Eindruck von der landschaftlichen Vielfalt Kenias. Wir durchqueren den ostafrikanischen Grabenbruch und genießen einen faszinierenden Blick in das breite Tal des Rift Valley. Auf unserer Weiterfahrt geht es an kleinen Städtchen und Dörfern vorbei. Wir passieren Narok, die inoffizielle Hauptstadt der Massai. Das halbnomadisch lebende Volk der Massai hat sich bis heute ihre traditionelle Lebensart bewahrt. Eines der bekanntesten und schönsten Schutzgebiete Kenias offenbart uns einen Einblick in die Ursprünglichkeit Afrikas.

Unterkunft
Tag 3: Massai Mara Nationalreservat
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Massai_Mara_Lowenbaby_02_RBussing

Optional können Sie am frühen Morgen eine Ballonfahrt über die Massai Mara unternehmen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Weite der Landschaft und die Tierherden vom Ballon aus zu betrachten. Nach der Landung erwartet Sie ein liebevoll zubereitetes Sektfrühstück im Busch. Dauer der Ballonfahrt: ca. 1 Stunde, inklusive Transfers und Frühstück: ca. 5 Stunden. Nach dem Frühstück geht es auf Ganztagessafari in die Massai Mara. Bei der Fahrt durch Buschlandschaft und Savanne lassen wir uns von Begegnungen mit den zahlreichen Wildtieren überraschen. Wir haben auch gute Chancen, ein Löwenrudel oder eine Gepardenfamilie zu beobachten, neben den vielen Gazellen, Giraffen, Elefanten und den faszinierenden einheimischen Vögeln. Unser Picknick nehmen wir am Mara Fluss, an der Grenze zur Serengeti, ein. Der Fluss ist Teil des Massai-Mara-Serengeti Ökosystems, welches besonders durch die größte Wildtierwanderung der Erde in der ganzen Welt bekannt ist. Alljährlich müssen die riesigen Tierkolonnen durch den braunen, schäumenden Fluss voller Krokodile. Mit etwas Glück erleben wir in der Migrationszeit eine der zahlreichen Gnu-oder Zebraherden bei der Überquerung. Am Fluss gehen wir unter dem Schutz eines Rangers auf Fußpirsch, um die zahlreichen Flusspferde und Krokodile zu beobachten.

Unterkunft
Tag 4: Lake Naivasha
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Kicheche_Valley_Vogel_01_RBussing

Optional können Sie ein Massaidorf besuchen und den Bewohnern bei ihren morgendlichen Aktivitäten begegnen. Zu dieser Zeit werden die Tiere gemolken, und die Krieger, die tagsüber unterwegs sind, sind ebenso wie die Frauen im Dorf anzutreffen. In Gesprächen erfahren Sie viel über das tägliche Leben, Traditionen und Familienleben Ihrer Gastgeber. Dauer des Besuchs: ca, 1 Stunde. Das nächste Ziel unserer Reise ist der Lake Naivasha, der höchste und wohl schönste See des Rift Valley, bei dem vor allem die Vogelbeobachter mit über 400 nachgewiesenen Vogelarten auf ihre Kosten kommen. In einer Höhe von 1.910 m ist das Wasser klar und der See von dichtem Papyrus umgeben. Vor allem die Bewohner Nairobis nutzen den See zur Naherholung. Auf einer Bootstour lässt sich der See am besten entdecken. Hier beobachten wir unter anderem Kormorane, Störche, Pelikane und Fischadler, und wir besuchen die großen Familien von Flusspferden, die den Tag im Wasser verbringen, bevor sie abends zum Grasen an Land gehen. Unsere Lodge, das Lake Naivasha Sopa Resort,  ist von einem weitläufigen Gelände umgeben, welches in sich landschaftlich variiert. So finden wir die uns bereits bekannte Steppenlandschaft, aber auch Grasflächen und Bäume die einem hiesigen Park nahe kommen. Zahlreiche Tiere wie Giraffen, Wasserböcke und Gazellen durchstreifen die Anlage der Lodge, sodass es sich anbietet, die Tiere von hier zu beobachten. In der Nacht lohnt sich auch ein Blick aus dem Fenster der Lodge, da sich dann auch Flusspferde bis auf wenige Meter an die Zimmer herantrauen, um hier zu grasen. 

Unterkunft
Tag 5: Rückfahrt nach Nairobi
Verpflegung: F / M
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Adler

Wir fahren weiter nach Nairobi, in die Hauptstadt Kenias. Hier endet unsere Rundreise entweder mit dem Transfer zu unserem Hotel oder zum Flughafen, von wo wir unseren Weiterflug antreten.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Enthaltene Leistungen

  • Alle Parkeintritte
  • Alle Pirschfahrten und Transfers wahlweise im landesüblichen Minibus oder Geländefahrzeug während der Safari
  • Alle Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
  • lokaler, englischsprachiger Fahrer/Guide 
  • Bootstour Lake Naivasha
  • Spende an ein soziales Projekt im Reiseland
  • Kompensation der durch die Rundreise verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt
  • Flugrettungsversicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)
  • ausführliches Reiseinfopaket

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug
  • Kompensation der durch den internationalen Flug verursachten CO2-Emmission durch Spende an ein Klimaschutzprojekt (empfohlen)
  • Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
  • optional: zusätzlicher Guide mit guten Deutschkenntnissen

Enthaltene Unterkünfte

Lake Nakuru Lodge
Kenia_Safari_Nakuru_Lake_Nakuru_Lodge_Cottages
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht
Die Lake Nakuru Lodge liegt...
Mara Sopa Lodge
Kenia_Safari_Massai_Mara_Mara_Sopa_Lodge_Pool_View
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Als eine der ersten Lodges ...

Lake Naivasha Sopa Resort
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Sopa_Resort_Zimmer_von_aussen
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Am südlichen Ufer des Lake ...

Hinweise

Kleine Änderungen am Tagesprogramm jeder Zeit möglich.
Safari bedeutet Eintauchen in die unbeschreibliche Wildnis Afrikas und den strenge geregelten Alltagsrhythmus hinter sich zu lassen. Gemeinsam mit unseren langjährigen, lokalen Partnern sorgen wir für Ihr Wohl und setzen alles daran Ihnen das bestmögliche Reiseerlebnis zu bieten. So kann es vor Ort zu kleinen Änderungen im Reiseverlauf kommen. Ihr Guide informiert Sie gerne.

Highlights der Reise

  • Lake Nakuru - zu Besuch bei Breitmaulnashörnern und Flamingos
  • Masai Mara - riesige Tierherden bei der Flussüberquerung
  • Lake Naivasha - Hippos und Giraffen im Lodgegarten
  • CO2-Ausgleich durch Klimaschutzspende
  • Zertifizierte Lodgen mit ausgezeichnetem Umweltschutz und fairen Arbeitsbedingungen
  • Spende für Schulkinder in Nairobi

Reiseverlauf

Alle öffnen
Tag 1: Lake Nakuru Nationalpark
Verpflegung: M / A
Kenia_Safari_Solio_Ranch_weisses_Nashorn_64_RBussing

Morgens brechen wir zu dem ersten Highlight unserer Reise auf, dem Lake Nakuru Nationalpark. Hier besuchen wir den Lake Nakuru, der als der berühmteste See im Rift Valley bezeichnet wird. Weltweit für seine Flamingos bekannt, zählt er zu den Naturwundern dieser Erde. Zeitweise leben bis zu zwei Millionen Flamingos am See und bilden ein wunderschönes rosanes Band um das Seeufer herum. Auch viele andere Wasservögel wie zum Beispiel Störche sind hier beheimatet.  Unsere erste Pirschfahrt führt uns zu unserer Lodge, wo wir unser Mittagessen einnehmen. Am Nachmittag geht es erneut auf Safari, bei der wir gute Chancen haben, die selten gewordenen Nashörner und Leoparden zu sehen. Große Büffelherden, Wasserböcke, Giraffen, verschiedene Gazellen, große Pavianfamilien und sogar Löwen leben ebenfalls im Park, in dem unterschiedliche Vegetationsformen zu finden sind, darunter große Wälder mit gelbstämmigen Fieberakazien und Euphorbien. Abendessen und Übernachtung in unserer Unterkunft.

Unterkunft
Tag 2: Massai Mara Nationalreservat
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Massai_Mara_Gnuwanderung_02

Nach einer Frühsafari im Park geht es heute weiter zum Massai Mara Nationalreservat. Auf unserem Weg dorthin bekommen wir einen ersten Eindruck von der landschaftlichen Vielfalt Kenias. Wir durchqueren den ostafrikanischen Grabenbruch und genießen einen faszinierenden Blick in das breite Tal des Rift Valley. Auf unserer Weiterfahrt geht es an kleinen Städtchen und Dörfern vorbei. Wir passieren Narok, die inoffizielle Hauptstadt der Massai. Das halbnomadisch lebende Volk der Massai hat sich bis heute ihre traditionelle Lebensart bewahrt. Eines der bekanntesten und schönsten Schutzgebiete Kenias offenbart uns einen Einblick in die Ursprünglichkeit Afrikas.

Unterkunft
Tag 3: Massai Mara Nationalreservat
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Massai_Mara_Lowenbaby_02_RBussing

Optional können Sie am frühen Morgen eine Ballonfahrt über die Massai Mara unternehmen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die Weite der Landschaft und die Tierherden vom Ballon aus zu betrachten. Nach der Landung erwartet Sie ein liebevoll zubereitetes Sektfrühstück im Busch. Dauer der Ballonfahrt: ca. 1 Stunde, inklusive Transfers und Frühstück: ca. 5 Stunden. Nach dem Frühstück geht es auf Ganztagessafari in die Massai Mara. Bei der Fahrt durch Buschlandschaft und Savanne lassen wir uns von Begegnungen mit den zahlreichen Wildtieren überraschen. Wir haben auch gute Chancen, ein Löwenrudel oder eine Gepardenfamilie zu beobachten, neben den vielen Gazellen, Giraffen, Elefanten und den faszinierenden einheimischen Vögeln. Unser Picknick nehmen wir am Mara Fluss, an der Grenze zur Serengeti, ein. Der Fluss ist Teil des Massai-Mara-Serengeti Ökosystems, welches besonders durch die größte Wildtierwanderung der Erde in der ganzen Welt bekannt ist. Alljährlich müssen die riesigen Tierkolonnen durch den braunen, schäumenden Fluss voller Krokodile. Mit etwas Glück erleben wir in der Migrationszeit eine der zahlreichen Gnu-oder Zebraherden bei der Überquerung. Am Fluss gehen wir unter dem Schutz eines Rangers auf Fußpirsch, um die zahlreichen Flusspferde und Krokodile zu beobachten.

Unterkunft
Tag 4: Lake Naivasha
Verpflegung: F / M / A
Kenia_Safari_Kicheche_Valley_Vogel_01_RBussing

Optional können Sie ein Massaidorf besuchen und den Bewohnern bei ihren morgendlichen Aktivitäten begegnen. Zu dieser Zeit werden die Tiere gemolken, und die Krieger, die tagsüber unterwegs sind, sind ebenso wie die Frauen im Dorf anzutreffen. In Gesprächen erfahren Sie viel über das tägliche Leben, Traditionen und Familienleben Ihrer Gastgeber. Dauer des Besuchs: ca, 1 Stunde. Das nächste Ziel unserer Reise ist der Lake Naivasha, der höchste und wohl schönste See des Rift Valley, bei dem vor allem die Vogelbeobachter mit über 400 nachgewiesenen Vogelarten auf ihre Kosten kommen. In einer Höhe von 1.910 m ist das Wasser klar und der See von dichtem Papyrus umgeben. Vor allem die Bewohner Nairobis nutzen den See zur Naherholung. Auf einer Bootstour lässt sich der See am besten entdecken. Hier beobachten wir unter anderem Kormorane, Störche, Pelikane und Fischadler, und wir besuchen die großen Familien von Flusspferden, die den Tag im Wasser verbringen, bevor sie abends zum Grasen an Land gehen. Unsere Lodge, das Lake Naivasha Sopa Resort,  ist von einem weitläufigen Gelände umgeben, welches in sich landschaftlich variiert. So finden wir die uns bereits bekannte Steppenlandschaft, aber auch Grasflächen und Bäume die einem hiesigen Park nahe kommen. Zahlreiche Tiere wie Giraffen, Wasserböcke und Gazellen durchstreifen die Anlage der Lodge, sodass es sich anbietet, die Tiere von hier zu beobachten. In der Nacht lohnt sich auch ein Blick aus dem Fenster der Lodge, da sich dann auch Flusspferde bis auf wenige Meter an die Zimmer herantrauen, um hier zu grasen. 

Unterkunft
Tag 5: Rückfahrt nach Nairobi
Verpflegung: F / M
Kenia_Safari_Lake_Naivasha_Adler

Wir fahren weiter nach Nairobi, in die Hauptstadt Kenias. Hier endet unsere Rundreise entweder mit dem Transfer zu unserem Hotel oder zum Flughafen, von wo wir unseren Weiterflug antreten.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Reiseverlauf auf Wunsch auch ganz nach Ihren Wünschen maßschneidern können. Hierfür vereinbaren Sie am besten einen persönlichen Beratungstermin mit unseren Experten, damit wir uns in aller Ruhe Ihren Wünschen und Fragen widmen können. 

Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität).

Falls Sie eine Reise dieser Art für mobilitätseingeschränkte Reisende buchen wollen, sprechen Sie uns gerne an. In vielen Reiseländern können wir dies für Sie möglich machen.
Persönlich für Sie da:
Accept_Reisen_Team_klein3
Das Team von Accept Reisen ist Ihnen sehr gerne persönlich behilflich.

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen und Destinationen, benötigen Sie Unterstützung bei der Zusammenstellung Ihrer Wunsch-Route oder haben Sie Zweifel hinsichtlich der Reisezeit? Ganz egal wobei wir Sie unterstützen können, das Team von Accept Reisen freut sich von Ihnen zu hören. Wir sind für Sie da – vor, während und nach der Reise!

Gerne auch bequem per Whatsapp:

*Pflichtfeld

Weitere interessante Reisen

  • ab 5 Tage
  • Kenia
  • Privatreise

5 Tage, drei Nationalparks, ausreichend Zeit! Ein Keniaurlaub mit ausgedehnten Safaris zu den schönsten Regionen.

ab € 1.409,-
  • ab 5 Tage
  • Tansania
  • Privatreise

Spannende Safaris und Wanderungen in drei der schönsten Nationalparks Tansanias. 

ab € 1.879,-
  • ab 2 Tage
  • Kenia
  • Privatreise

Safari im Shimba Hills Nationalreservat im küstennahen Regenwald auf der Spur von Elefanten, Buschböcken, Büffeln und seltenen Rappenantilopen

ab € 259,-

Weitere Reiseländer

Facebook
Twitter
Telegram
WhatsApp
Ihre Anfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.