Wellington & Umgebung

/
/
Wellington & Umgebung

Wellington, die Hauptstadt Neuseelands ist gleichzeitig Hafenstadt und wichtigstes Handelszentrum des Landes. Sie liegt im äußersten Süden der Nordinsel an den Ufern und Hügeln rund um den Hafen von Wellington (Port Nicholson) und der Cook Straße und gilt als Tor zur Südinsel. Darüber hinaus ist „Welly“, Neuseelands windigste Stadt und ist bekannt als lebendige Stadt mit unzähligen Cafés und Bars mit handgemachten Bier und einer regen Künstlerszene. Mit rund 400.000 Einwohnern ist Wellington nach Auckland Neuseelands zweitgrößte Stadt. Trotzdem ist das Stadtzentrum gut zu Fuß zu erreichen mit einer Vielzahl an Attraktionen, wie das Nationalmuseum Te Papa mit interaktivem Erlebnissen oder das Museum of Wellington City and Sea, das die Geschichte und Entwicklung der Stadt mit der Geschichte der Maori verknüpft. Mit der Seilbahn geht es zu den Botanischen Gärten nach Kelburn oder zu dem Naturschutzgebiet Zealandia. Wellington ist Heimatort des Filmregisseurs Peter Jacks – im Weta Workshop können geführte Touren unternommen werden, um zu sehen wie die Filme Herr der Ringe, Der Hobbit, King Kong, District 9 and Thor entstanden sind. Es kann ebenfalls das Geburtshaus von Katherine Mansfield besucht werdenn, eine Ikone der neuseeländischen Literatur, die 1888 in diesem einfachen Holzhaus geboren wurde, das nach einer archäologischen Ausgrabung restauriert wurde. Der Besuch führt in die Vororte zu einer typischen Villa aus dem 19. Jahrhundert. Als Ausflugziel dient Mount Victoria, der sich in der Nähe des Stadtzentrums auf 196 Meter erhebt. Hier können Wanderungen unternommen werden und atemberaubende Aussichten genossen werden. Eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten bietet die Robbenkolonie in Red Rocks oder die vielen Wanderwege der Stadt, insbesondere der Southern Walkway. Wellington ist auch ein guter Ausgangspunkt, um Kapiti Island und das Weinviertel Wairarapa zu erkunden.