Krüger Nationalpark

/
/
Krüger Nationalpark

Kruger ist eines der größten Wildbeobachtungsziele der Welt. Der fast 20.000 km2 große Park ist ein grenzübergreifendes Schutzgebiet und reicht bisin die Nachbarländer Simbabwe und Mosambik hinein. Alle berühmten Wildtier-Arten Afrikas – Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner, Büffel, Giraffen, Flusspferde und Zebras – teilen sich das Buschfeld mit 137 anderen Säugetieren und über 500 Vogelarten. Der Süden ist Granitfelsen übersät und ist Heimat der bedrohten afrikanischen Wildhunde. Die Lebombo Berge erheben sich hingegen aus der Savanne im Osten. Tropische Wälder locken Giraffen an und bedecken den Norden des 19.485 km² großen Parks. Das große 25000 Kilometer lange Straßennetz macht es zum am besten zugänglichen Park Afrikas, so dass man zwischen Selbstfahrertouren oder geführten Touren entscheiden kann. Als beste Reisezeit zur Tierbeobachtung eignen sich die Wintermonate, da die Gräser niedrig sind und die Tiere sich an den Wasserlöcher sammeln.

Scroll to Top

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“