Isla del Sol

/
/
Isla del Sol

Die Isla del Sol ist eine etwa 14km² große Insel auf dem höchstgelegenen befahrbaren See der Welt, dem Titicaca See.
Die Insel liegt im Westen des Landes und bietet anspruchsvolle und abwechslungsreiche Routen, die des Wanderers Herz höher schlagen lassen.
Die Isla del Sol wird in drei Gemeinden aufgeteilt, im Süden Yumani, im Zentrum Ch’alla und im Norden Ch’allapampa. Eine Fähre setzt mehrfach täglich vom Festland ab und setzt an der sogenannten Sonneninsel an die von etwa 2000 Einheimischen bewohnt wird.
In der Mythologie der Inka hat die Isla del Sol eine große Bedeutung.
Der Sonnengott Inti soll seine Kinder, den ersten Inka Manco Capac und seine Tochter Mama Ocllo auf die Sonneninsel gesannt haben um, um die Welt zu verbessern.
Überall auf der Insel verstreut, findet man noch Überreste aus der vergangenen Zeit, Ruinen von Tempeln und alte Brunnen, die in der Geschichte der Inka festgehalten wurden.
Diese verteilten Sehenswürdigkeiten kann man entlang der vielen Wanderwege erkunden bei geführten und ungeführten Touren über die Insel.
Der Norden ist derzeit für den Tourismus gesperrt,  aktuell ist das Zentrum und der Süden der Insel für touristische Zwecke besser ausgelegt.

Scroll to Top

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“