Arequipa

/
/
Arequipa

Arequpia – die weiße Stadt. Die Gebäude der Stadt wurden mit dem hellen Sillargestein der umliegenden Vulkane erbauten und lässt die Stadt hell und fröhlich wirken. Zu entdecken gibt es viele kleine Innenhöfe, Plätze mit eindrucksvollen Arkaden, kleine Cafés und unzählige Kneipen. Für viele ist das Kloster Santa Catalina eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt, die bei Ihrem Besuch nicht fehlen sollte. Dieses befindet sich hinter Mauern und bildet seine eigene kleine Stadt in Arequipa. Zusätzlich haben Sie einen tollen Ausblick von dem Kloster auf den nahegelegenen Vulkan Chachani. Alle Bergsteiger und Abenteuerlustigen sollten sich diesen 6000er Berg nicht entgehen lassen. Um diesen Berg zu bezwingen sollten Sie dennoch sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit mitbringen. Oben angekommen werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Peru Reisen führen zwangsläufig zu dieser wunderschönen Kolonialstadt. Sie sollten aber noch etwas mehr Zeit mitbringen und unbedingt 2-3 Tage in den imposanten Colca Canyon reisen. Nur hier können Sie die schweren Andenkondore aus wenigen Metern Entfernung beobachten. Als eines der tiefsten Täler der Welt mit vielen Anbauterrassen aus der Zeit der Inka ist die Region auch landschaftlich ein Augenschmaus.