Amboseli Nationalpark

/
/
Amboseli Nationalpark

Der Amboseli Nationalpark liegt westlich des Tsavo an der Grenze zu Tansania. Als Southern Game Reserve wurde er bereits 1906 mit einer stattlichen Größe von  27.700 km² eröffnet. Seit 1948 besteht er als Amboseli Nationalpark. Eine stetige Verkleinerung führte zur heutigen Größe des Gebiets von unter 400 km². Dennoch ist er einer der beliebtesten Nationalparks. Aus dem gesamten Gebiet hat man ständigen Blick auf den höchsten Berg Afrikas, den imposanten Kilimandscharo mit seinem stets schneebedeckten Gipfel. Wer den Berg in voller Pracht und ohne Wolkenverschleierung bewundern möchte, hat in den Morgenstunden am ehesten Glück. Leider ist er oft zugezogen.

Neben dem bewundernswerten Kilimandscharo beeindrucken eine artenreiche Tierwelt und vielfältige Vegetation. Während der Lake Amboseli meist ausgetrocknet vorzufinden ist, halten sich in drei Sumpfgebieten des Nationalparks 95 Wildtierarten auf, einschließlich der "Big Five". Der Amboseli Nationalpark beheimatet außerdem Massai-Giraffen, Weißbart-Gnus, Steppenschliefer, Zebras, Geparden, gelbe Paviane, Gazellen, Impalas und Strauße.

Scroll to Top

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“