Abel Tasman Nationalpark

/
/
Abel Tasman Nationalpark

Der Abel Tasman National Park liegt 60 km von Nelson und erstreckt sich über 225 km2. Er ist zwar der kleinste Nationalpark Neuseelands, aber ein Küstenparadies, das von Delfinen, Pinguinen und Seelöwen bewohnt wird. Der Park lässt sich am besten mit dem Kajak oder zu Fuß entlang des herrlichen und sehr beliebten Coast Track (Teil des Great Walks) erkunden. Die Landschaft ist atemberaubend schön mit goldenen Sandstränden, kristallklarem Wasser und üppigem grünem Buschland, durchsetzt mit Granitfelsen und bewohnt von einer Fülle von Wildtieren. Der Park ist benannt nach dem Niederländer Abel Tasman, der 1642 hier zwei Schiffe in der Nähe von Wainui in Golden Bay ankerte. Da sie hier von Maori überfallen wurden, hieß die Bucht zeitweise Murderers Bay, wurde aber aufgrund des Goldvorkommens in Golden Bay umbenannt. 

Scroll to Top

„DSVGO Hinweis: Mit dem Klicken auf dem WhatsApp Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten (insbesondere Telefonnummer und Name) an Facebook und WhatsApp weitergegeben werden. WhatsApp Inc. teilt Informationen weltweit, sowohl intern mit den Facebook-Unternehmen als auch extern mit Unternehmen, Dienstleistern und Partnern und außerdem mit jenen, mit denen du weltweit kommunizierst. Deine Informationen können für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden.

Da wir keine Kontakte auf unseren Smartphones speichern, bitte wir Sie bei der Kommunikation immer Ihren Namen anzugeben.“